Eine absolut große Nummer in Sachen Spiced Rum: Bacardi Oakheart

Meistens kann man anhand der bevorzugten Spirituose schon ziemlich genau sagen, was für eine Persönlichkeit sich hinter einer bestimmten Person verbirgt. Der Cognac-Trinker ist ein Genießer, der es bevorzugt, ein eher Exzess-freies Leben zu führen. Beim Freund der farblosen Spirituose Vodka sieht es da wieder ganz anders aus. Wenn man nun auf einen ausgesprochenen Liebhaber des wundervollen Getränks Rum stößt, dann erwartet man in dem Fall gleich etwas ganz Spezielles. Er liebt seinen Cuba Libre mit ganz viel Libre und fühlt sich von einem feinen Glas Rum direkt dazu inspiriert, einfach ins Träumen zu geraten und sich eine schönere Welt vorzustellen. Immerhin gibt es die Zuckerrohrmelasse-Spirituose in verschiedenen Farben und Arten. Eine davon ist der Spiced Rum. Er wurde wie dafür geschaffen, als ultimative Londrink-Basis herzuhalten. Und keinem anderen gelingt das so gut wie dem Bacardi Oakheart!

Das Haus Bacardi ist sehr traditionell und eine feste Größe im Rum-Business. Mittlerweile ist es sogar ein Konzern und vertreibt andere Premium-Marken aus allen möglichen Spirituosenkategorien wie Martini, Grey Goose, Cazadores oder Bombay Sapphire. Bacardi erkennt man nicht zuletzt an der Fledermaus, dem offiziellen Wappen des Hauses. Auf Kuba, wo die Marke 1862 von Facundo Barcardi i Masso gegründet wurde, gilt das Tier als Glückssymbol. Einer Legende zufolge wimmelte es auf dem Dachboden der Bacardi-Brennerei nur so vor lauter Blattnasen-Fledermäusen, womit das Wappen ebenfalls Sinn machen würde. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnte die Firma expandieren, indem in Barcelona, New York und Mexiko Bacardi-Abfüllanlagen und -Destillerien aufgebaut wurden. Dieser frühe Unternehmenserfolg pflasterte den Weg in eine glorreiche Zukunft!

Bacardi Oakheart ist ein herrlich aromatischer Spiced Rum

Nun kennt man das Haus Bacardi für sein vielfältiges Angebot, zu dem der Bacardi Oakheart gehört. Man könnte meinen, dass es ja nicht so schwer sein kann, einen ordentlichen Spiced Rum zu brennen - einfach einen Basisrum mit ein paar Gewürzen versehen, und fertig ist der Spaß. Es ist jedoch ein wenig komplizierter. Bacardi Oakheart basiert auf einem Blend aus den Bacardi-Kreationen Superior und Gold, die einige Zeit in Eichenfässern lagerten und durch Holzkohle gefiltert wurden. Erst dieser perfekt ausbalancierte Blend wird mit ein paar erlesenen Zutaten wie Zimt, Vanille und Muskat aromatisiert. So entsteht ein echtes Geschmackserlebnis! Sowohl im puren als auch im gemixten Zustand macht Bacardi Oakheart eine umwerfend gute Figur! Wenn Sie den Bacardi-Rum einmal pur probieren, werden Ihnen fabelhafte Züge von Eichenholz, Nelken, Zimt, Orangenschalen und Ahornsirup auffallen. Die cremige Konsistenz rundet die Tasting-Erfahrung glatt ab!

Wenn wir nun schon sagen, dass der Oakheart von Bacardi ein hervorragender Rum für Longdrinks ist, müssen wir das auch mit einigen Rezeptvorschlägen beweisen. Widmen wir uns zunächst einmal einem Klassiker, dem „Oak and Coke“. Hierfür einfach einen Teil des Oakhearts mit 2 Teilen Cola mixen und mit ordentlich Eis und einer Limettenscheibe garnieren. Ein spontaner Partydrink, mit dem man nichts falsch machen kann! Wenn Sie vielleicht noch etwas anderes probieren wollen, können Sie es ja mit einem „Bahamas Sunset“ versuchen: Einen Teil Bacardi Oakheart mit einem Teil Pfirsichlikör sowie einem Teil Limettensaft auf Eis in einem Cocktail-Shaker ordentlich durchschütteln, in ein Glas abseihen und mit Thomas Henry Mystic Mango aufgießen. Fertig ist ein erfrischender Cocktail, der Sie im Geiste sofort in die Karibik versetzt!

Newsletter abonnieren