• Smirnoff

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Smirnoff Vodka - von Russland über Osteuropa nach Frankreich und in die USA: turbulente Ursprünge eines Spitzenproduktes

Smirnoff wurde 1860 in Moskau von Pjotr Arsenjewitsch Smirnow gegründet. Von 1886 bis 1917 war die Brennerei Hoflieferant der Zaren Alexander III. und Nikolaus II. Unzählige internationale Auszeichnungen folgten in den nächsten Jahrzehnten. Nach dem Tod Smirnows übernahm sein Sohn Wladimir Smirnow ab 1910 die Geschäfte des Unternehmens. Im Zuge der Oktoberrevolution wurde die Smirnoff-Destillerie von den Bolschewisten konfisziert und verstaatlicht, sodass die Familie nach Konstantinopel floh, wo man eine neue Brennerei errichtete. Nur vier Jahre später folgte ein erneuter Umzug, dieses Mal nach Luxemburg. Die Eröffnung einer zweiten Destillerie erfolgte 1925 in Paris, wobei man auch den ursprünglichen Namen "Smirnow" anpasste, sodass der hauseigene Vodka zukünftig unter "Smirnoff Vodka" verkauft wurde. Der Erfolg des Unternehmens breitete sich rasant aus. Ab den 1930er Jahren war man bereits in den meisten europäischen Ländern vertreten. In dieser Zeit verkaufte Wladimir Smirnow die Vodka-Marke auch an Rudolph Kunett, der den Firmensitz von Smirnoff in die USA verlegte. Nach zunächst enttäuschenden Absatzzahlen verkaufte man den Vodka in der Anfangszeit noch als "weißen Whisky" - mit Erfolg. Der Fall der Berliner Mauer führte dazu, dass sich Smirnoff auch in den osteuropäischen Märkten durchsetzte. Heute gehört Smirnoff Vodka zum Großkonzern Diageo und zählt zu den weltweit meistverkauften Spirituosen.

Smirnoff Vodka - wie aus den besten Zutaten ein vielfach preisgekrönter, weltweit erfolgreicher Vodka entsteht

Hergestellt wird der vielfach ausgezeichnete Test-Sieger Smirnoff nicht nur in Frankreich und den USA, sondern unter anderem auch in Südafrika, Australien, Mexiko und Spanien. Von dort aus wird der Vodka in über 90 Länder verkauft. Sie können dieses Premium-Produkt natürlich günstig online zu Spitzen-Preisen bei Urban Drinks im Shop kaufen. Smirnoff revolutionierte die Vodka-Destillation mithilfe des eigens entwickelten, zur damaligen Zeit weltweit einzigartigen, Holzkohlefilterverfahrens, das noch heute Anwendung findet. Heraus kam ein Destillat von unheimlicher Reinheit und Klarheit. Für die Herstellung des Smirnoff Vodka wird auch im 21. Jahrhundert ausschließlich bestes Getreide und kristallklares Wasser benutzt. Nach der dreifachen Destillation wird der Vodka von Smirnoff durch Holzkohle gefiltert, sodass ein Premium-Vodka mit einem weichen, vollmundigen Charakter entsteht.

Mixen Sie sich und Ihren Freunden außergewöhnliche Premium-Cocktails mit dem Smirnoff Ihrer Wahl!

Die spezielle Natur des mehrfachen Test-Siegers macht Smirnoff Vodka ideal zum Mixen von Cocktails. Sollten Sie sich etwa für Smirnoff Root Beer Float entscheiden, den Sie selbstverständlich günstig online zu einem Top-Preis im Shop kaufen können, können Sie einen hervorragenden "Smirnoff Julep" für sich selbst oder Ihre Gäste auf Ihrer nächsten Party mischen. Im Smirnoff Root Beer Float vermählen sich Würze, Süße und kräftige Vanillearomen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Für einen Cocktail mit diesem angenehm cremigen Vodka brauchen Sie:

  • 3cl Smirnoff Root Beer Float Vodka
  • 2cl Bourbon
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 6-8 Minzblätter

Dazu zunächst die Minzblätter mit dem Ahornsirup am Boden des Glases zerdrücken, dann den Smirnoff Vodka und einen Bourbon Ihrer Wahl zusammen mit Eis in einem Shaker schütteln, anschließend in das Glas geben, und fertig ist ein ganz besonderer Smirnoff-Cocktail.

Sollten Sie doch eher auf der süßen Seite des Lebens stehen, sind Sie beim Smirnoff Kissed Caramel Vodka an der richtigen Stelle. In der Nase und am Gaumen erinnert dieser Smirnoff an Popcorn, Salz und karamellisierte Erdnüsse. Im Glas präsentiert sich diese Spirituose jedoch rein und klar. Der weiche und zart-süßliche Abgang schließt den perfekten Eindruck ab. Leichte Karamellnoten finden sich auch im Smirnoff Whipped Cream Vodka, dessen sahniger Eindruck jedoch von Crème-brûlée-Aromen dominiert wird. Ein Hauch Kokosnuss und heiße Schokolade runden den geschmacklich angenehm süßlichen Vodka ab.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...