• Cabo Wabo

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Die Wurzeln des Cabo Wabo Tequilas

Die Geschichte der Marke Cabo Wabo beginnt Mitte der 80er Jahre in Cabo San Lucas. Nachdem Samuel Roy ?Sammy? Hagar im Juli des Jahres 1985 die Nachfolge für David Lee Roth an Gitarre und Mikrofon der legendären Rockgruppe Van Halen übernimmt, sucht er alsbald nach einem geeigneten Ort, an dem er mit seinen Freunden Musik spielen und eine gute Zeit verleben kann. Um diese Idee realisieren zu können, wendet er sich alsbald an seine Bandkollegen, um ihnen die Idee für eine Niederlassung zu unterbreiten, welche zugleich Restaurant und Bar ist, Van Halen jedoch auch eine stete Auftrittsfläche bietet.

Im April 1990 öffnet das Cabo Wabo erstmals seine Pforten - zunächst jedoch mit mittelmäßigem finanziellen Erfolg, welcher Hagar dazu verleitet, die Bar-Anteile seiner Bandkollegen zu übernehmen. Nachdem jedoch alsbald ein neues Management mit der Repräsentation der Bar betraut wird und sich Cabo San Lucas überdies nebenher noch zu einem etablierten Ferienort für Touristen und Einheimische mausert, beginnt die fantastische Erfolgsgeschichte des Unternehmens, welche sich neben des einschlagenden Erfolgs der hauseigenen Marke Cabo Wabo Tequila auch in der Eröffnung zweier neuer Niederlassungen des Cabo-Wabo-Franchises im Keller des historischen Harvey's Casinos sowie in Fresno, Kalifornien, manifestiert.

Cabo Wabo Tequila und sein Siegeszug um die Welt

Ende der 1990er beginnt Hagar erstmals damit, seinen Kunden erste Exemplare der Hausmarke Cabo Wabo Tequila zu verkaufen, welchen er bei einem Familienbetrieb aus dem Geburtsstaat des Agavenschnaps, Jalisco, bestellen ließ. Die Familie, welche zu diesem Zeitpunkt bereits über eine 80 Jahre anhaltende Tradition im Brennen der Köstlichkeit verfügte, versorgt ihn darauf hin mit einer aus blauer Agave gebrannten Köstlichkeit, welche rasch die Aufmerksamkeit verschiedener Alkoholexporteure auf sich zieht. 1999 nutzt ein Weinimporteur aus Napa Valley seine Chance, das edle Agavenerzeugnis in die USA zu exportieren. Der kommerzielle Erfolg folgt auf dem Fuße: Während Cabo Wabo im ersten Exportjahr bereits 37.000 Kisten ihrer Produkte absetzen kann, sind es 2006 gar 140.000 Stück. Innerhalb nur weniger Jahre hat sich das Produkt zum zweitbestverkauften Premium-Agavenschnaps in den Vereinigten Staaten gemausert.

Überdies können die Produkte der Firma große Erfolge bei Preisverleihungen rund um den Globus für sich verbuchen. Bei den San Francisco World Spirits Competitions 2008 sowie 2012 ist es der Añejo-Edition des Agavensafts möglich, drei Silbermedaillen sowie eine Gold- und eine Doppel-Gold-Medaille für sich zu verbuchen. Des Weiteren wurde der Reposado der Brennerei 2008 mit einer Punktzahl von 92 aus 100 Punkten vom Beverage Testing Institute ausgezeichnet.

2008 ist es Hagar zudem möglich, 80% seiner Anteile an der Cabo-Wabo-Spirituose an den in Mailand ansässigen Alkoholgiganten Campari zu verkaufen - für eine stattlichen Summe von 80 Millionen Dollar. 2011 wird der Deal komplettiert, indem Campari die letzten Anteile an Cabo Wabo für 11 Millionen Euro übernimmt. Campari zeigt sich dabei sehr bedacht, die Übernahme der Marke so sorgfältig wie möglich vorzunehmen, und setzt sich bereits nach dem Kauf ihrer ersten Anteile mit Hagar zusammen, um ihren zukünftigen Umgang mit der Marke so effizient und traditionsbewusst wie möglich zu gestalten.

Urban Drinks freut sich daher sehr darüber, ihnen die drei klassischen Produkte der Firma zum Antesten in unserem Online-Shop anbieten zu können ? und dies auch noch zum günstigen Preis. Cabo Wabo Tequila Añejo, Reposado und Blanco sind drei Vorzeigebeispiele ihrer Zunft, welche klassisches und anmutiges Design mit überragender Qualität verbinden. Bestellen Sie die Premiumspirituose noch heute in unserem Online-Shop, um sich selbst ein Bild der überragenden Produktqualität dieser Marke machen zu können.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...