Jennifer Lopez

Jennifer Lopez

Lieblingsdrinks

  • 25,90 €
    25,90 € pro Liter
  • 36,90 €
    36,90 € pro Liter
  • 39,90 €
    39,90 € pro Liter

Superstar Jennifer Lopez steht auf den kanadischen Premium-Whisky von Crown Royal. In ihrem Musikvideo "On The Floor" mit Pitbull lässt sich J.Lo eine Flasche des Whiskys reichen:

Foto(s)

    (c) Universal Music

Video(s)

    YouTube / JenniferLopezVEVO

Jennifer Lopez – heiße Kurven und andere Talente

Gott verteilt seine Gaben ungerecht. Das dies manchmal durchaus von Vorteil sein kann, weiß Jennifer Lopez vermutlich. Alles andere wäre Undankbarkeit. Denn bei der Verteilung von Eigenschaften, die ein erfolgreiches Leben versprechen, bedachte der Allmächtige sie großzügig. Zunächst wären da die inneren Werte: Die Energie, die Jennifer Lopez braucht, um in einem Business durchzuhalten, das kaum göttliche Gnade zeigt, wenn es um das schnelle Aussortieren von Musikern geht. Auch wurde ihr der Ehrgeiz gegeben, sich in einem Geschäft, das gerade ganz oben nur sehr wenige Plätze zu vergeben hat, einen Platz zu erkämpfen und ihn bis heute zu halten. Doch noch immer war Gott nicht fertig mit ihr. Er entschied, dass Jennifer Lopez auch noch eine hübsche Stimme haben sollte. Auch wenn der Allwissende sicher weiß, dass ein Star auf Erden nicht zwangsläufig ein Goldkehlchen sein muss, war ihm wohl bewusst: So ganz ohne angenehme Töne geht es in der Musik dann doch nicht. Zu Letzt gab er ihr dann den Grundbaustein aller erfolgreichen Entertainerinnen, ein ansprechendes Äußeres. Sollte sich Gott tatsächlich heute noch für sein Werk interessieren, wäre er sicher zufrieden. Bald 20 Jahre Erfolg im Musikgeschäft kann Jennifer Lopez inzwischen vorweisen. Unzählige Charterfolge hatte sie in dieser Zeit. Ihre wohlgeformten Kurven sind eine Legende.

Jennifer Lopez wird „Jenny from the Block“

Erste Aufmerksamkeit erweckte Jennifer Lopez in einem Video von Janet Jackson, in dem sie zu „Thats the way love goes“ tanzte. Einige Jahre später unterzeichnete sie ihren ersten Plattenvertrag. Vielleicht könnte man denken, Gott hätte es Jennifer Lopez zu leicht gemacht, aber nein, denn er ließ Jennifer Lopez in der New Yorker Bronx aufwachsen, als Kind lateinamerikanische Einwanderer. Doch Jennifer Lopez wusste auch diese eher unbequemen Umstände für sich zu nutzen. Wieder war auch ein bisschen Glück dabei, denn als Jennifer Lopez loslegte, kam Latina-Musik gerade groß in Mode. Also machte sie die Geschichte ihrer Ghetto-Herkunft nicht kleiner, sondern fütterte damit ihr cooles Image als „Jenny from the Block“. Neben ihrer musikalischen Karriere, war die talentierte Frau auch immer wieder als Schauspielerin aktiv, was ihr allerdings nur mäßig positive Kritiken brachte.

Jennifer Lopez und die Männer

Ungnädige Kritiker, denen wenig so viel Freude bereitet, wie das Haar in der Suppe eines großen Stars zu finden, warfen Jennifer Lopez immer wieder vor, ihr gut gepflegtes Latina-Image sei mehr Show, als Sein. Tatsächlich spricht Jennifer Lopez kaum Spanisch. Vielleicht auch, um es den mäkeligen Kritikern zu zeigen, brachte sie dann 2007 mit „Qué hiciste“, ein rein spanischsprachiges Album auf den Markt. Das Album wurde ein Erfolg. Ach, und dann gibt es natürlich noch die Geschichten über das Privatleben der Jennifer Lopez. Ihre Beziehungen zu Puff Daddy, Ben Affleck und Marc Anthony füllten regelmäßig die Klatschpresse. Doch auch das gehört zu den Eigenschaften eines erfolgreichen Entertainers. Fans wollen in allen Bereichen gut unterhalten werden. Auch Gott weiß: Wenn die Leute nicht mehr über dich reden, ist das kein gutes Zeichen.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...