• Luc Belaire

11 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Luc Belaire – ein Franzose verführt die HipHop High Society

Man hat es, oder man hat es nicht, dieses gewisse Etwas, das alle dazu bringt, dich haben zu wollen. Luc Belaire hat es. Ganz eindeutig. Alle wollen sie, die Schaumweine der französischen Marke. Ein Erfolg, der über Nacht kam, im doppelten Sinn. Denn Luc Belaire ist schon lange auf den Partys der Reichen, Schönen und Coolen zuhause. Insbesondere die in Statussymbole vernarrte HipHop-Szene, liebt die High class Schaumweine. Ein Blick auf das Sortiment der Franzosen beantwortet schnell die Frage nach dem Warum. Die Flaschen, aus denen Luc Belaire seinen Schaumwein fließen lässt, sind so chic, dass sie auch jeden Pariser Catwalk zieren würden. Da Flaschen aber bekanntlich keine Beine haben, bleibt Luc Belaire einfach da, wo er sich besonders wohl fühlt, in einem chicen Sektkühler, oder gebettet auf einem Berg aus Eis. Es kommt eben doch auf die richtige Farbe an. Schwarz sind sie, die meisten Flaschen, durch die die Marke ihren Schaumwein fließen lässt und schwarz war immer schon cool.

Luc Belaire ist cool und perlt edel

Als wäre das noch nicht cool genug, hat sich Luc Belaire für seine Fantôme Flaschen noch ein ganz besonders nette Spielerei ausgedacht. Drückt man einen Knopf am Boden der Flasche, leuchtet das Label hell auf. Der Kult um den schönen schwarzen Franzosen geht so weit, dass ganze Partys nach der Marke benannt werden. „Black Bottle-Partys“ werden dieses Events genannt und die schönste Deko liefert dabei Luc Belaire selbst. Bei all dem schönen Schein: Kann man Black Beauty denn nun auch trinken? Ja, man kann. Sehr gut sogar. Der Edelmarke liegt nichts ferner, als sich auf einer schönen Flasche auszuruhen. Schließlich gilt es auch, die Ehre Südfrankreichs zu verteidigen. Dies gelingt der Marke bei all ihren Schaumweinen mit Leichtigkeit. Da wäre zum Beispiel der Luc Belaire Brut, der in Burgund aus Chardonnay-Trauben gekeltert wird und ein erfrischendes Aroma, mit Noten von Grapefruit, Pfirsich, Zitrone und weißen Blüten hat. Oder auch der einzigartige Rosé, der mit weichen Aromen von Kirschblüten, schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren und einem unsagbar sanften Abgang verführt. Und weil sich bekanntlich nichts so sehr anzieht, wie Gegensätze, gibt es noch den Luc Belaire Luxe, der in einer strahlend weißen Falsche abgefüllt wird. Diese Edelvariation des coolen Franzosen überzeugt mit ausbalancierten Noten von Grapefruit, Aprikosen und süßem Honigbrot.

Die Party ist die Flasche

Wenn Sie bislang noch nicht auf der Gästeliste, der HipHop High Society stehen, ist das kein Grund für Traurigkeit. Wir empfehlen Ihnen: Machen Sie es sich einfach selbst nett und veranstalten Sie Zuhause mal eine Party bei dem die „große Schwarze“ im Mittelpunkt steht. Ist Luc Belaire in the House, braucht man nicht mehr viel mehr, um eine Stimmung zu schaffen, die sicher einer Party an der Côte d’Azur, New York, oder Bel Air in nichts nach steht. Die Party bist du heißt es doch so schön, oder im Fall von Luc Belaire: Die Party ist die Flasche.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...