• Cuate

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Rum Cuate ist ein weiterer Beweis für die Überlegenheit barbadischer Drinks

Bittet man Personen darum, den ihrer Meinung nach perfekten Urlaub zu schildern, sind viele einer Meinung. Sonne und Strand in der Karibik mit einem fruchtigen Rum-Cocktail - am besten mit Schirmchen - in der Hand. Diese Fantasie kann man getrost als Klassiker bezeichnen, da die Karibik seit jeher für absolute Gelassenheit und exotische Ruhe steht. Wenn wir Ihnen nun sagen, dass Sie genau dies in ganz einfachen Schritten bei sich zu Hause nachstellen können, werden Sie zunächst wahrscheinlich verblüfft sein. Die Lösung ist hier jedoch ganz simpel: ein großzügiger Vorrat an exotischem Rum mit großartigem Cuate-Flair. Dafür sorgt Rum Cuate, eine noch sehr frische Marke, die es so bisher noch nicht gegeben hat. Wir erklären Ihnen hier, wieso Sie sich Rum Cuate auf keinen Fall entgehen lassen sollten und was genau Sie bei den Rums der Marke erwartet!

Berliner Rum von Barbados - The Liquor Company macht es möglich

Was genau heißt eigentlich dieses Cuate? Hierbei handelt es sich um einen mexikanischen Begriff, der vom aztekischen Wort c??tl abgewandelt wurde. Das Ursprungswort stand sowohl für Zwilling als auch für Schlange. Die Mexikaner meinen mit dem Wörtchen Cuate ebenfalls Zwilling, aber auch Kumpel beziehungsweise Freund in einem sehr engen Sinn. Es ist eben ein Amigo, mit dem man gern einige Schlückchen Rum gemeinsam genießt. Und hier kommt Rum Cuate ins Spiel. Die Marke gehört zum in Berlin-Neukölln ansässigen Unternehmen The Liquor Company. Diese lässt ihren Rum Cuate nicht in Mexiko, sondern ganz stilecht in der Karibik herstellen. Man wählte die tropisch-paradiesische Insel Barbados aus, die schon länger auf einen astreinen Ruf im Rum-Business setzen kann.

Auf Barbados erfahren die Drinks von Rum Cuate eine besonders schonende Behandlung bei der Herstellung

Den Anfang macht die Blanco-Variation der Marke: Rum Cuate 01. Um jegliche Verwirrung direkt aufzulösen, möchten wir an dieser Stelle anmerken, dass es sich hierbei nicht etwa um eine ganze Rum-Reihe handelt, in welcher der weiße Drink die Startposition innehat. Stattdessen ist die 01 als Indikator für die Reifezeit eben dieses Produkts zu verstehen. Die Rum Cuate-Variationen verbringen nämlich allesamt eine gewisse Zeit jeweils in Sherry- und Bourbon-Fässern. Diese Prozedur gibt dem Rum Nummer eins einen ganz tollen Geschmack von Vanille, Mango, Papaya und Banane. Damit eignet sich dieser klare Premium-Drink bestens für einen Daiquiri. Hierfür einfach 4,5 cl Rum, 2,5 cl Limettensaft und 1,5cl Zuckersirup in einem Cocktail-Shaker auf Eis durchschütteln und in ein elegantes Martiniglas abseihen. Probieren Sie ihn einfach mal aus, indem Sie die kleine 0,2L-Variante bei uns bestellen!

Wer besonders viel Gefallen an der Spirituose Rum findet, für den hört es bei einem Blanco noch lange nicht auf. Erst die länger gereiften Variationen wecken das Interesse des Connaisseurs - und beim Rum Cuate 04 wird es tatsächlich sehr interessant. Der vier Jahre gelagerte und bernsteinfarbene Drink ist mit Noten von Karamell, Vanille, Milchschokolade, gerösteter Erdnuss, Banane und Mango etwas eleganter als die klare Ausgabe.

Die lang gereiften Rum Cuate-Variationen schmecken am besten in Gesellschaft bester Cuates

Das Highlight des Rum-Trios ist jedoch der Rum Cuate 13. Sein holzbrauner Farbton lässt bereits ein Aromenspektakel vom Feinsten erahnen. Ihr Gaumen wird von Anflügen von karamellisierter Banane, Eichenholz, gebackener Pflaume, Vanille, Kokosnuss und dunkler Schokolade umschmeichelt. Ein Gedicht von einem Rum, der übrigens zum Abschluss seiner Lagerung von 13 Jahren noch einmal eine gewisse Zeit in kleinen Barrique-Fässern zubringt. Holen Sie sich für den optimalen Konsum Ihren besten Cuate heran - denn gemeinsam genießt man besser!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...