• Pommery

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Stoßen Sie mit Champagner von Pommery auf schöne Anlässe an

Wenn Sie mit einem geschichtsträchtigen und zudem äußerst subtilen Champagner anstoßen wollen, dann sind die Schaumweine von Pommery genau das Richtige für Sie. Kaufen Sie Ihren prickelnden Premium-Favoriten zu einem günstigen Preis in unserem Online-Shop und verzücken Sie mit seiner Hilfe die Gäste Ihres nächsten Events! Sie werden die Raffinesse und den Glamour der einzelnen Cuvées lieben, die Sie unbedingt testen sollten. Diese Eigenschaften sind nicht zuletzt der Leidenschaft zu verdanken, mit der das Haus seine Weine produziert. Schon von erster Generation an waren die Inhaber von einem Ehrgeiz dazu getrieben, regelmäßig die beste Qualität hervorzubringen.

Madame Pommery war eine Ikone der Schaumweinherstellung

Das Haus entstand aus einem Unternehmen namens Dubois-Gosset, welches ursprünglich mit Wolle handelte. Narcisse Greno übernahm die Firma im Jahr 1836 und erhielt 1856 Unterstützung dabei durch Louis Alexandre Pommery. Zwei Jahre darauf starb dieser und überließ das Geschäft seiner Witwe, Jeanne Alexandrine Louise Pommery, geborene Mélin. Sie revolutionierte das Unternehmen, indem sie 1871 nach dem Deutsch-Französischen Krieg einige Dutzend Hektar Land auf dem Hügel Saint Nicaise, unter welchem sich mehrere Kreidestollen befinden. Unter ihrer Leitung wurde das Hauptaugenmerk des Hauses auf die Produktion und den Handel von Champagner gelegt. Dafür nutzte sie als eine der ersten die von römischen Soldaten in den Kreidefelsen eingeschlagenen Felsgänge aus, um ihre Weine in diesen zu lagern. 1875 produzierte sie den ersten wahrhaftigen Brut, da sie auf die steigende Schaumweinnachfrage in England aufmerksam geworden war, wo das Verlangen nach einem eher herberen Tropfen vorherrschte.

Im Jahr 1879 sorgte die Herrin des Hauses dafür, dass ihre Tochter den Fürsten Guy de Polignac ehelichte, der einem äußerst royalistischen Adelsgeschlecht entstammte. Bis 1979 blieb das Champagnerhaus in Familienhand, dann wurde es zunächst von Xavier Gardinier, 1990 dann von dem Luxuskonzern LVMH - Louis Vuitton Moët Hennessy - und schlussendlich von der Gruppe Vranken-Monopole übernommen, in deren Besitz sich die Marke auch heute noch befindet. Mit Prince Alain de Polignac war bis etwa zur Jahrtausendwende der Ur-Ur-Enkel von Madame Pommery der offizielle Chefönologe des Hauses. Diesen Posten hat nun Thierry Gasco inne, der den neueren Kreationen des Hauses sogleich eine persönliche Note verlieh.

Trinken Sie Champagner passend zur Jahreszeit

Vielleicht nahm sich das Schaumweinhaus Pommery Antonio Vivaldi und seine ?Vier Jahreszeiten?-Konzerte zum Vorbild. Fakt ist eins: Das Konzept, den einzelnen Jahreszeiten jeweils einen passenden Champagner zu widmen, ist äußerst originell. Beim Extra Dry ?Falltime? schmeckt man beispielsweise den Herbst förmlich heraus. Bei diesem handelt es sich um einen Blanc de Blancs, denn er wurde zu 100% aus hellen Chardonnay-Reben gekeltert. Er reift für mindestens drei Jahre und leuchtet gold-gelb im Glas. Mit einem eleganten und luftig-leichten Geschmack verströmt er Aromen von weißen Blüten, Zitrusfrüchten und einem Hauch von Unterholz. Die Bezeichnung ?extra dry? bezeichnet hier die Dosage des Weins, welche in dieser Kategorie bei etwa 12-20 Gramm Zucker pro Liter liegt. Anders als bei herkömmlichem Wein bedeutet ?trocken? bei Champagner, dass es sich um einen eher lieblichen Tropfen handelt. Wenn Ihnen der Sinn nach etwas fruchtigerem steht, sollten Sie beim Brut Rosé zugreifen, der ein Bouquet aus verschiedenen roten Beeren in sich trägt und am besten zu einem eleganten Dinner getestet werden sollte. Wählen Sie Ihren persönlichen Premium-Schaumwein von Pommery aus und kaufen Sie ihn zu einem günstigen Preis in unserem Online-Shop!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...