• Was ist Tonic Water

Was ist Tonic Water? Wir klären Sie auf!

Wer sich in seiner Freizeit gern mit dem Treiben und den Entwicklungen in der Bar- und Cocktail-Szene entwickelt, wird des Öfteren schon mal dem Begriff Tonic Water begegnet sein. Doch was ist Tonic Water eigentlich genau? Falls Sie sich das schon länger fragen, können wir für umfangreiche Abhilfe sorgen. Wir erklären Ihnen, was genau ein Tonic Water ist, wie es zu seiner Entstehung kam und was es heute für namhafte Vertreter dieses Getränks gibt.

Einst trank man Tonic Water als Medizin, heute genießt man es zur Erfrischung

Bei Tonic Water handelt es sich um eine chininhaltige Limonade. Sie entstand ungefähr im frühen 19. Jahrhundert. Zur damaligen Zeit wurde sie zu medizinischen Zwecken eingesetzt, da ihr heilende Fähigkeiten nachgesagt wurden. Auch heute trinkt man Tonic Water oft, um Krämpfe zu lindern. Zur Kolonialzeit gab es noch einen Grund, die Chinin-Brause zu trinken. Die britischen Kolonialisten hatten in Indien stark mit Malaria zu kämpfen und fanden in dem von ihnen vor Ort zusammengemischten Tonic Water mit Chininpulver eine gute Präventionsmaßnahme. Diese schmeckte jedoch so abscheulich bitter, dass sie es mit ihrem Nationalgetränk Gin mixten - so ward der Gin & Tonic geboren.

Moderne Tonic Water-Marken arbeiten mit einem hohen Anspruch an einzigartiger Qualität

Das heutige Tonic Water ist bei weitem nicht mehr so bitter wie damals. Moderne Premium-Marken zeichnen sich dadurch aus, Chinin-Limonaden zu produzieren, die man genauso gut pur zur Erfrischung genießen kann. Es reicht außerdem nicht mehr aus, ein herkömmliches Tonic Water herzustellen. Der Anspruch der Genießer ist gestiegen, und man erwartet mittlerweile ein gewisses Maß an Innovation. In unserem Sortiment finden Sie daher eine sehr spannende Auswahl an außergewöhnlichem Tonic Water, das sich auf verschiedene Weisen für viele interessante Longdrinks und Cocktails eignet.

1724 und Fever Tree stellen je einzigartige Tonic Water her, die sich fest in der Szene etablieren konnten

Die Marke 1724 ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, das ein Tonic Water entwickelt hat, welches den hohen Ansprüchen der Drink-Gourmets genügt. Das verwendete Chinin stammt von Chinarindenbäumen, die in 1724 Metern Höhe am Inkaweg in Peru wachsen, und das genutzte Wasser aus Patagonien gilt als das reinste Wasser der Welt. Ätherische Öle von Zitrusfrüchten geben dem Tonic Water ein unverwechselbares Mandarinenaroma, das es zum perfekten Begleiter für hochwertige Premium-Gins und -Vodkas macht.

Ein weiteres Highlight ist das beziehungsweise die Tonic Water der englischen Marke Fever Tree. Das Unternehmen produziert neben einer traditionellen Variante nämlich noch die Variationen Elderflower und Mediterranean Tonic. Das Elderflower Tonic Water kommt mit süßen Aromen von Holunderblüten daher, während das Mediterranean Tonic Water spannende Noten von Rosmarin, Thymian und Zitrusöl in sich trägt. Eine sehr spannende Angelegenheit, die bei Bartendern und Hobbymixern auf dem gesamte Globus für Begeisterung sorgt!

Mixen Sie sich mit Hilfe von Tonic-Sirups ganz einfach Ihr eigenes Tonic Water

Es geht aber noch aufregender: Seit kurzer Zeit gibt es sogar Tonic-Sirup. Hiermit werden Sie selber aktiv, indem Sie sich Ihr eigenes Tonic Water mixen. Wir bieten Ihnen die Kreationen von pHenomenal und Tomr's in unserem Shop an. Ersterer vereint in seinem Sirup Bio-Essenzen von unter anderem Zitrusfrüchten, Zitronengras, Agavendicksaft und Ingwer. Über einen eigens von der Marke angefertigten Glaskugeldosierer können Sie unter Zugabe von Mineralwasser Ihr Tonic Water nun ganz einfach nach Ihrem persönlichen Geschmack mischen. Diesem Prinzip folgt auch Tomr's, eine Marke aus New York City. In diesem Sirup verbergen sich die Zutaten Chinin, Rohrzucker, Zitrone und verschiedene Kräuter. Vielleicht sagt Ihnen das Tonic Water aus diesem Sirup ja mehr zu - finden Sie es heraus!

Newsletter abonnieren