• W wie Winzerchampagner - Champagner ABC - Urban Drinks

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

W wie Winzerchampagner

Die meisten großen Champagner-Marken verfügen zwar über eigene Weingüter, von denen sie ihre Trauben beziehen, kaufen jedoch zusätzlich Trauben für die Weiterverwertung auf. Ein Großteil der Winzer stellt unabhängig von namhaften Häusern Champagner her, der über den Direktverkauf insgesamt 31% des weltweiten Champagner-Absatzes ausmacht. Winzerchampagner gibt es, seitdem die Region für die Champagnerherstellung vollständig kultiviert wurde. Nicht jeder Winzer kann es sich leisten, direkt eine große Marke aufzubauen, die international bei den großen Fischen wie Moët & Chandon, Veuve Clicquot oder auch Ruinart mitspielt. Es gibt in der Champagne insgesamt etwa 5.000 Winzer, die sich der unabhängigen Herstellung von Champagner verschrieben haben. Diese organisieren sich über einen Verband namens "Les Champagnes de Vignerons". Auch wenn die Winzer in kleineren Dimensionen operieren, bedeutet das nicht, dass sie nicht auch einen gewissen Umsatz generieren. Während einige Winzer lediglich über Güter mit einer Fläche von vier Hektar verfügen, gibt es hingegen auch Winzer, die mehrere 100.000 Flaschen im Jahr produzieren. Winzerchampagner sind insofern interessant, dass jeder von ihnen einzigartig ist. Es wird kein Massenpublikum angesprochen, sondern nach eigenem Geschmack oder dem von vertrauten Kunden gekeltert. Der Winzerchampagner eines gewissen Terroirs gibt wunderbar wieder, was das Weingut charakterlich ausmacht.

Newsletter abonnieren