• U wie UNESCO-Welterbe - Champagner ABC - Urban Drinks

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

U wie UNESCO-Welterbe

Seit 2015 gehören die Weinbauflächen und im Kreidefels eingearbeiteten Kellereien offiziell zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dies ist eine hochrangige Würdigung für mehrere Jahrhunderte der hohen Weinkultur und stellt die Region gleichermaßen unter einen besonderen Schutz. Das CIVC hatte viele Jahre auf dieses Ziel hingearbeitet und mit der Entscheidung einen echten Erfolg eingefahren. Schließlich strebt das Komitee permanent danach, die reine Marke Champagner allumfassend und vor allem nachhaltig zu schützen. Hierbei reicht das bloße AOC-Siegel nicht aus. Es hindert beispielsweise Hersteller in Amerika nicht wirklich daran, den von ihnen produzierten Schaumwein einfach als "Champagne" zu bezeichnen. Natürlich tut dies der Status als UNESCO-Weltkulturerbe auch nicht, aber es handelt sich hierbei nicht nur um eine Geste mit symbolischen Wert. Die nach über zwei Jahrhunderten fortwährende Schaumweinkultur in der Champagne wird mit dieser Auszeichnung endlich anerkannt. Der Status sorgt außerdem dafür, dass die Region und ihre Kultivierung nun stärker unterstützt wird. Das gemeinsame Ziel ist es, die Champagne als Region zu schützen und ihren momentanen Zustand so wie er ist beizubehalten. Das bedeutet, dass die Marken- und Winzer-Maisons mit ihrer klassischen Architektur und natürlich auch die Gemeinden als solche mit ihren Rebflächen nicht verfälscht werden dürfen.

Newsletter abonnieren