Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Mehr zur Herkunft des Moonshine Cherries und zu Moonshines im Allgemeinen

Dass Moonshine sich momentan wieder extremer Beliebtheit erfreut, liegt unter anderem daran, dass eine Reihe von modernen Herstellern sich daran begeben haben, das Getränk nach modernen Industriestandards neu aufzulegen. Einer von diesen Herstellern ist die aus Tennessee stammende Marke Ole Smoky, deren erste Destillerie, "The Holler" im Juli 2010 das Licht der Welt erblickte und mittlerweile die meistbesuchte Brennerei in den USA ist. Dieser Überraschungserfolg hat massiv dazu beigetragen, Moonshine zu einem bisher ungeahnten Glanz zu verhelfen. Aufgrund des beachtlichen Erfolgs der Spirituose war es dem Team von Ole Smoky möglich, im Herbst 2014 eine weitere Brennerei, "The Barn", zu gründen und seinen Produktkatalog darüber hinaus um eine vielzahl raffinierter Moonshine-Variationen zu erweitern.

Moonshine bezeichnete früher eine schwarzgebrannte und zumeist aus Mais hergestellte Spirituose, die in den USA vor allem zu jener Zeit begehrt war, als der Verkauf und die Herstellung von alkoholischen Getränken von der Regierung untersagt wurden. Da es zu jener Zeit keine Möglichkeit gab, über legalem Wege an Spirituosen zu kommen, half man sich einfach selbst und verlegte die Destille in die heimischen vier Wände.

Obgleich Ole Smoky auf dem Konzept jener illegalen Tropfen basiert, läuft bei dem Moonshine-Hersteller natürlich alles ganz rechtens ab. Da der Marke moderne Techniken zur Verfügung stehen, haben Sie mit den Moonshine-Sorten des Herstellers die Möglichkeit, die Spirituose in ihrer reinsten und somit besten Form zu erleben.

Moonshine Cherries kommt mit einem belebenden Aroma daher

Eine Sorte möchten wir hier ganz besonders hervorheben - und zwar den Moonshine Cherries des Herstellers, der mit dem Aroma von frischen Kirschen auftrumpft und daher gerade in den warmen Sommermonaten zu jedem ordentlichen Happening dazugehört. Für die Herstellung des Tropfens werden Cocktailkirschen in dem regulären Moonshine der Marke eingelegt, was dem Drink einen wunderbar authentischen und vollmundigen Geschmack verleiht. Moonshine Cherries verbindet die belebende Süße des Maiswhiskeys mit dem fruchtigen und erfrischenden Geschmack der Kirschen, woraus sich ein unwiderstehliches Produkt ergibt.

Da der Moonshine Cherries mit einem Alkoholgehalt von 50% zu Buche schlägt, sollten Einsteiger ihn entweder mit Vorsicht genießen, oder in einem Longdrink beziehungsweise Cocktail unterbringen, um seine Wucht ein wenig zu mildern. Beispielsweise können Sie den Moonshine mit Cola mischen, um so eine Cherry Coke mit Kick herzustellen. Der Cherries Moonshine ist daneben aber auch noch für eine ganze Reihe von anderen betörenden Mischgetränken eine gute Wahl.

Moonshine-Kenner genießen den Tropfen am besten direkt aus dem Einmachglas

Geübten Spirituosen-Genießern legen wir derweil ans Herz, den Moonshine Cherries eisgekühlt zu genießen. Damit das nostalgische Feeling des Tropfens dabei in Gänze vermittelt werden kann, sollten Sie es sich überdies nicht nehmen lassen, den Moonshine aus dem rustikalen Einmachglas, in dem er geliefert wird, zu trinken - so empfiehlt es unter anderem auch der Hersteller selbst.

Der Moonshine Cherries aus dem Hause Ole Smoky ist über jeden Zweifel erhaben und bietet sowohl Moonshine-Fans als auch jenen, die es noch werden wollen, die perfekte Möglichkeit, sich es in kultiger Manier gutgehen zu lassen. Bestellen Sie dieses außergewöhnliche und köstliche Vermächtnis an die Schwarzbrenner-Kultur noch heute, indem Sie es zum günstigen Preis in unserem Online-Shop bestellen und kaufen. Wir wünschen viel Freude!

Newsletter abonnieren