• Kraken Rum

Eingebettet in ein See-Abenteuer: The Kraken Rum.

Ein schauriges Seeungeheuer prangt auf der Flasche, innen offenbart sich einem ein tintenschwarzer Rum, dunkel wie die Nacht. Eingebettet in ein Marketing-Konzept, das Fans von Piraten und Seefahrergeschichten in ihren Bann zieht, kommt The Kraken daher und bereichert das Spiced-Rum-Segment um eine weitere Kreation. Doch, was steckt hinter dem gruselig schwarzen Rum? Seit Kurzem können Sie The Kraken auch bei uns im Shop kaufen, da liegt es doch nahe, dass wir Sie ein bisschen über den guten Rum aufklären!

The Kraken ist ein zwei Jahre gereifter Rum, der mit 11 Gewürzen angereichert ist.

Hinter The Kraken verbirgt sich ein zweijähriger Rum, der vom karibischen Inselstaat Trinidad and Tobago kommt. Mit 11 geheimen Gewürzen angereichert zeigt sich The Kraken weich und besticht mit Aromen von Schokolade, Melasse, Zimt, Piment und Nelke. Im Finish präsentiert sich Vanille. Seine schwarze Farbe fällt sofort ins Auge. Die klare Flasche von The Kraken verschleiert nichts, nur der pure Rum ist zu sehen und obendrauf ein stilvoll gestaltetes Logo mit einem Riesenkraken. Schon die Flasche, die nach altem viktorianischen Design entworfen wurde, wirkt sehr außergewöhnlich. Und das ist The Kraken Rum auch. Dunkel wie Tintenfischtinte und stark wie jener Kraken, die der Legende nach die Weltmeere unsicher gemacht hat, besticht er mit Geschmack, Design und Story auf ganzer Linie. Genau genommen handelt es sich bei The Kraken um einen Melasse Rum. Die wirklich düstere Farbe und die Gewürze, mit denen er angereichert wurde, machen ihn zu einem besonderen Spiced Rum, der sich als Blend von mehreren karibischen Destillaten hervorragend für Longdrinks eignet. Die anregende Würze dominiert hier nicht zu stark und gibt den anderen Noten genügend Raum, sich zu entfalten.

The Kraken Rum bringt Trinidad and Tobago im Biz wieder nach vorne.

Die Heimat von The Kraken Trinidad and Tobago hat es neben den konkurrierenden Nachbarn nicht wirklich leicht im Rum-Biz. Kuba, die Dominikanische Republik und Jamaika haben eben viel zu bieten, doch man lässt sich nicht einschüchtern. Schließlich wurde auch auf den Inseln das Zuckerrohr von den spanischen Konquistadoren eingeführt und gehört somit zur Tradition, die man sich nicht nehmen lassen möchte. Wer genau The Kraken herstellt, ist nicht wirklich klar. Auf jeden Fall ist Proximo Spirits für die Vermarktung zuständig. Die Lawrenceburg Distillers Indiana bezieht sehr wahrscheinlich die Destillate aus der Karibik und vollzieht das Blending.

In Deutschland ist The Kraken Rum noch ein absoluter Newcomer. Den größten Marktanteil machen bislang Amerika und England aus, da sich The Kraken dort in der Bar- und Klubszene durchgesetzt hat.

Wie schon erwähnt ist The Kraken in eine schaurige Geschichte eingebettet, die an Seefahrermärchen erinnert. Auf der Website von The Kraken finden sich Videos, Bilder und Storys zum Thema, die einen in Sekundenschnelle in die Welt der See-Abenteuer entführen. Schon im Namen spielt The Kraken eindeutig auf den Mythos des gefürchteten Meeresungeheuers an, das nie gesichtet aber lange von Seefahrern gefürchtet wurde. Perfekt geeignet für den ebenso kräftigen und temperamentvollen Rum dient es nun als Label-Maskottchen von The Kraken.

Neben dem einprägsamen Marketing sind die Hersteller von The Kraken besonders stolz auf die Zutaten, die in ihren The Kraken Rum fließen. Die natürlichen Komponenten, inklusive der 11 Gewürze, regen den Gaumen besonders an. Wie schon erwähnt, eignet sich The Kraken Rum besonders für Mixdrinks. Auf der Website von The Kraken finden sich spannende Rezeptideen mit Cola oder Ginger Beer. Wenn Sie bei uns im Shop eine Flasche kaufen, müssen Sie unbedingt eins davon probieren.

Newsletter abonnieren