• Ileach Whisky

Ileach ist jedem Whisky-Kenner ein Begriff – wir stellen Ihnen die Marke näher vor!

Ileach Whisky ist ein ganz besonderer Vertreter der Whisky-Kategorie. Dabei sticht Ileach aber nicht nur durch seinen Geschmack aus der Masse heraus, sondern auch durch seine Herkunft. Etwas mysteriös ist der Ursprung der Whiskys aus dem Hause Ileach schon, denn es ist nichts Genaueres über ihren Herstellungsort bekannt – außer, dass die guten Tropfen auf der schottischen Insel Islay produziert werden. Der genaue Ort der Brennerei, das Alter der Whiskys – diese eigentlich wichtigen und bekannten Informationen – fehlen. So könnte man vermuten, dass die Scotchs in diversen Destillerien auf der Insel Islay produziert werden. An dieser Stelle schalten sich jedoch regelmäßig Whisky-Kenner ein und behaupten, dass Ileach so aromatisch schmeckt und hochwertig ist, dass er aus der Lagavulin-Brennerei kommen könnte. Ileach ist schottisch und heißt auf Deutsch so viel wie „Der Mann von Islay“.

Die Lagavulin-Destillerie ist bekannt für ihren Lagavulin Whisky. Dieser ist – genauso wie Ileach – ein Single Malt aus Islay. Die Brennerei besteht bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts. Das Richtfest wurde schon 1816 gefeiert, als die Destillerie im Süden der Insel ihre Pforten öffnete. Für die Erbauung war John Johnston zuständig, der die Produktionsstätte gleich neben dem Dunyvaig Castle errichtete. Damals war das Schloss noch Sitz des Lord of Isles, der über die schottischen Inseln herrschte. Als Johnston verstarb, wurde die Whisky-Destillerie von Alexander Graham mit der Brennerei Ardmore zusammengelegt: Die beiden Konkurrenten arbeiteten fortan zusammen unter dem Namen Lagavulin. Heute gehören die Destillerien dem Mega-Getränkekonzern Diageo, der auch über die Markenrechte verfügt und den weltweiten Vertrieb übernimmt. Wenn Sie Fan der Scotch Whiskys von der Insel Islay sind, werden Sie sich ohne Zweifel über das Angebot im Online-Shop bei Urban Drinks freuen. Auf der Website finden Sie eine Vielzahl verschiedener Whiskys, die von der Insel stammen.

Der Whisky von Ileach wird in mühevoller Handarbeit hergestellt

Der Whisky aus dem Hause Lagavulin ist einer der charakterlich stärksten auf dem Scotch-Markt. Jeder Produktionsschritt wird minutiös überwacht, um eine ständige Premium-Qualität gewährleisten zu können. Schon das Wasser, was für den Basis-Alkohol von Ileach unabdingbar ist, gilt als ein besonderes. Das Wasser kommt aus den zwei Seen Loch Sholum und Lochan Sholum, die auf 347 Meter Höhe liegen. Das Aroma des Wassers ist von der Torflandschaft auf der Insel Islay gezeichnet. Für das spätere Mälzen werden ausschließlich Rohstoffe aus Port Ellen verwendet. Dabei wird das Malz für den Malt Whisky direkt vor Ort in der Destillerie gemahlen. Die Brennerei verfügt über einen Stahlbottich für die Maische, zehn Gärbottiche und jeweils zwei Wash- und Spirit-Stills. Letztere sind sehr alte Brennblasen, die jeweils mit Dampf beheizt werden. Zusammen mit der birnenartigen Form wirken sich die Merkmale der Stills ausschlaggebend auf den Geschmack der Whiskys von Ileach aus. Wenn der Whisky fertig gebrannt ist, kommt er in Fässer und wird in den hauseigenen Lagerhäusern, die sich in Pieren am Wasser befinden, gelagert. Das Besondere hierbei: Die Fässer werden in den Pieren vom Wasser unterspült, manche sind sogar komplett im Wasser, wodurch Salzwasser in das Holz eindringen kann und den Whiskys ihre fantastische Farbe verleiht. Besuchen Sie unseren Whisky-Online-Shop und sichern Sie sich eine der Flaschen von Ileach – ein Whisky, der jeden Liebhaber von hochwertigen Scotchs glücklich macht. Jetzt Ileach bestellen und in wenigen Tagen den Top-Whisky genießen!

Newsletter abonnieren