• Dictador XO Insolent

Dictador ist ein Spitzenrum aus dem Zentrum der Karibik: Cartagena

Wenn Sie noch nicht von Dictador gehört haben, sollten Sie das unbedingt ändern. Der fabelhaft köstliche Rum aus Kolumbien ist der absolute Renner im Biz und hat schon unzählige Preise abgesahnt. Dass die Rum-Marke es faustdick hinter den Ohren hat, beweist sie immer wieder, auch mit ihrem außergewöhnlich milden Geschmack. Für diejenigen unter Ihnen, die noch nicht so viel über ihn wissen und noch nie in den Geschmack des Spitzen-Rums kommen durften, haben wir hier ein paar Infos zusammengestellt, um Ihnen den guten Tropfen näher zu bringen. Ziehen Sie sich warm an und entdecken Sie den Dictador in sich!

 

Der Urvater des Dictador-Rums: Severo Arango y Ferro

Jede Geschichte hat einen Anfang. Die von Dictador begann Ende des 18. Jahrhunderts mit Severo Arango y Ferro. Der Rum-Liebhaber startete, nicht zuletzt wegen seiner Obsession für den Zuckerrohrschnaps, mit dem Vertrieb von Destillaten aus der süßen Pflanze. Dank seines rauen und starken Charakters wurde er liebevoll „Dictador“ genannt und war eine kleine Berühmtheit. Bei dem Namen Dictador geht einem schnell ein Licht auf, denn genau so heißt der beliebte Rum aus Kolumbien noch heute, wie Ihnen sicher aufgefallen ist. 180 Jahre später kaufte sein Nachkomme Don Julio Arango y Parra die Destilería Colombiana und ebnete damit den weiteren Weg für Dictador-Rum. Lange feilte er an der perfekten Rezeptur für einen hauseigenen Rum. Das Familienunternehmen brennt mittlerweile in der dritten Generation ihren herausragenden Rum und ist weltweit bekannt.

Das Konzept von Dictador geht seither auf. Die Attribute außergewöhnlich, international und preisgekrönt spiegeln den Rum von Dictador ausgezeichnet wider. Kolumbianische Tradition wird dabei mit europäischem und japanischem Design verknüpft und beschert uns einen fabelhaft weichen Rum, der seinesgleichen sucht.

Herstellungsgebiet ist Cartagena, auch bekannt als „Perle der Karibik“

Ja, in Cartagena ist er zu Hause, der gute Dictador. Das kolumbianische Touristenzentrum überhaupt liegt extrem günstig für die Herstellung von Rum, nicht zuletzt wegen der überaus guten Bedingungen für Zuckerrohr. Vom Meer geschützt und trotzdem nahe der karibischen See, ist die Küstenstadt schon lange im Visier von Handel und Landwirtschaft. Damals bekannt für Gold-, Silber- und Edelstein-Handel, kamen die verschiedensten Menschen in die karibische Stadt. Plünderer und Piraten, aber auch angesehene Staatsmänner besuchten die Küste, bevor sie sich ihren Weg durch Kolumbien oder ganz Südamerika bahnten. Heute ist Cartagena UNESCO-Weltkulturerbe und noch immer eines der schönsten Fleckchen Südamerikas. Dictador tut es seiner Heimat gleich und macht ihr mit dem edlen Rum alle Ehre.

Lassen Sie sich durch das Sortiment von Dictador treiben und genießen Sie einen der Tropfen. Mit dem Solera 20 YO Rum erleben Sie wahre Gaumenfreuden. Sein ausgewogener Charakter ist bemerkenswert. 20 Jahre darf er reifen und entwickelt währenddessen tolle Aromen von Karamell, Vanille, Kaffee und Toffee. Er ist angenehm zu trinken, weil er sich am Gaumen besonders weich präsentiert. Das lange Finish ist sehr geschmeidig. Der Alkoholgehalt von 40% Vol. ist aus dem Grund kaum spürbar.

Wenn Sie sich für den Dictador XO Insolent entscheiden, kommen Sie in den Genuss eines ganz besonderen Tropfens. Bevor die Reifezeit beendet wird, werden die Eichenfässer ausgebrannt und die Rum-Reste im Fass karamellisieren. Erneut wird der Rum in die Fässer gefüllt und reift noch eine Weile, bis er Noten von Karamell, Honig, Schokolade und Toffee angenommen hat. Dictador XO Insolent ist eine außergewöhnliche Kreation des Hauses und wird in anderen Eichenfässern als üblich gelagert.

Newsletter abonnieren