• Cocktail Rezepte mit Champagner

Wir stellen Ihnen Cocktail Rezepte mit Champagner vor

Für das Getränk Champagner gibt es strikte Regeln. Diese beziehen sich sowohl auf die Herstellung und Lagerung als auch auf den Konsum. So muss ein Schaumwein auf eine bestimmte Art und Weise in der Champagne-Region aus den dort geernteten Weintrauben hergestellt werden, um die Bezeichnung Champagner zu erhalten. Er muss eine gewisse Zeit in der Flasche gären und wird anschließend in den tiefen Kellern der Champagner-Häuser gelagert. Wenn Sie eine Flasche bei sich zu Hause öffnen, sollte dies möglichst ohne einen lauten „Plopp“ des Korkens geschehen. Der Champagner muss bei einer bestimmten Temperatur aus bestimmten Gläsern getrunken werden, die nicht zu hoch gefüllt werden sollten. Champagner in einem Cocktail zu trinken, ist streng genommen undenkbar. Doch Regeln sind schließlich dazu da, gebrochen zu werden. Wir stellen Ihnen hier drei raffinierte Champagner Cocktails vor, die Sie garantiert begeistern werden!

Unter dem Wort Cocktail werden verschiedene Dinge verstanden. Um offiziell als Cocktail durchzugehen, muss ein Drink aus mindestens zwei oder drei Getränken gemixt werden, von denen zumindest eines alkoholisch sein sollte. Bei dem Begriff Cocktail denken viele an einen bunten Drink in einem großen Glas, das zusätzlich mit Obst und einem Schirmchen dekoriert ist. Es gibt jedoch auch weitaus schlichtere Drinks, die einwandfrei ohne diese Einlagen auskommen. Bei einem Cocktail mit Champagner bietet es sich sogar an, ihn ohne Schnickschnack für sich selbst sprechen zu lassen. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Kir Royal, ein sehr klassischer Champagner Cocktail. Er ist sehr schnell gemixt: Geben Sie einfach 1 cl Crème de Cassis in ein gekühltes Champagnerglas und füllen Sie es mit ebenfalls gut gekühltem Champagner auf. Als Schaumwein empfehlen wir hier Champagne Cattier Rosé Premier Cru - dieser Champagner bietet sich mit seinen Aromen von Erdbeeren, Kirschen und insbesondere schwarzen Johannisbeeren förmlich für diesen Cocktail an!

GQ und Mixology stellten bereits hervorragende Cocktail Rezepte mit Champagner vor

GQ stellte vor einiger Zeit einen ebenfalls sehr raffinierten Champagner Cocktail vor. Klaus St. Rainer, seines Zeichens Chef der Münchner „Goldenen Bar“, stellte sich für das Männermagazin höchstpersönlich hinter den Bartresen und ließen den Champagner in diesem genialen Cocktail schäumen. Für den Champagner Cocktail reiben Sie ein Stück Würfelzucker an einem Stück Bio-Zitronenschale. Tränken Sie den Zucker in einem Champagnerglas mit zwei Spritzern The Bitter Truth Old Time Aromatic Bitters, die Sie bei uns bestellen können. Nach Belieben können Sie 2 cl Cognac hinzugeben, beispielsweise Courvoisier VS. Nun den Cocktail mit Champagner vervollständigen - wir empfehlen Cattier Brut Icône -, und fertig ist der Champagner Cocktail à la GQ!

Den krönenden Abschluss der Top 3 der Cocktails mit Champagner bildet der „French 75“, wie ihn das Barmagazin Mixology vorstellte. Hierfür geben Sie 3 cl Gin wie etwa von The Duke mit 1,5 cl frischen Zitronensaft und 1 cl Zuckersirup mit Eiswürfeln in einen Cocktail-Shaker und schütteln das Ganze 15 Sekunden lang durch. Seihen Sie den Drink in ein Champagnerglas ab und füllen Sie den Cocktail mit Champagner auf. Auch für diesen Drink können Sie den Brut Icône-Champagner von Cattier verwenden. Mit zarten Anflügen von Blumen, Brioche, Trocken- und Zitrusfrüchten sowie Vanille sorgt dieser Champagner für eine geniale und weiche Frische. Und für einen eleganten Cocktail auf Champagner-Basis sollte man ausschließlich feinste Zutaten verwenden!

Newsletter abonnieren