• C wie Cuvée - Champagner ABC - Urban Drinks

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

C wie Cuvée

Die Cuvée ist der Most aus der ersten Traubenpressung, der sehr säure- und zuckerhaltig ausfällt und frische Weine mit subtilen Aromen hervorbringt. Aus 4.000 Kilogramm Trauben dürfen lediglich 25,5 Hektoliter Most gewonnen werden, von denen die ersten 20,5 Hektoliter die Cuvée ausmachen. Die restlichen 5 Hektoliter werden als Taille bezeichnet und liefern weniger Säure, dafür aber Mineralsalze und Farbstoffe. Die Cuvée kann länger gelagert werden als die Taille. Bei den Tropfen der Marken aus der Champagne-Region spricht man umgangssprachlich ebenfalls von Cuvées. Auch wenn der Begriff streng genommen für den reinen, erstmalig gepressten Most steht, wird mit ihm auch verdeutlicht, dass für die hergestellten Champagner ausschließlich feinste Weine verwendet werden. Nur so entstehen Schaumweine für die Ewigkeit, bei denen man sich darauf verlassen kann, dass nach dem Herausplatzen des Korkens in sämtlichen Bereichen eine hervorragende Qualität vorliegt. Würde hierbei nur die Taille eines Jahrgangs verwendet werden, käme es bei weitem nicht zu solch aromatischen Sphären.

Newsletter abonnieren