• Brokers Gin

Wie reiht sich Brokers Gin in die gegenwärtige Gin-Landschaft ein? Was gibt es zu dem Produkt zu sagen?

Innerhalb der letzten paar Jahre ist Gin wieder zu einem der angesehensten Getränke der Spirituosen-Welt avanciert und erfreut sich weltweit größter Beliebtheit. Um den Wacholderband auch jüngeren Gaumen schmackhaft zu machen, schweifen viele Hersteller dabei gerne von erprobten Rezepturen ab und aromatisieren ihren Gin mit außergewöhnlichen und teilweise exotischen Botanicals, um Ihnen ein “aufregenderes” Aroma zu verleihen. Derlei Praktiken liegen der Marke Brokers aus Birmingham in England fern, denn dort hat man es sich zum Ziel gesetzt, einen Gin zu produzieren, der so originalgetreu wie möglich ist und die Vorzüge der Rezepturen der alten Zeit, die nach Meinung der Macher von Broker’s Gin bis heute ungeschlagen sind, auf besonders ansprechende Art in sich vereint. Testen Sie den bekömmlichen Gin von Brokers selbst, indem Sie ihn noch heute zum günstigen Preis in unserem Online-Shop bestellen und kaufen. Ein Premium-Produkt, das ihre Aufmerksamkeit in jedem Fall verdient hat und den Vergleich vor der Masse an Konkurrenten nicht fürchten muss.

Wann wurde Brokers Gin gegründet und was hat es mit dem Namen auf sich?

Gegründet wurde die Marke hinter dem einzigartig authentischen Gin von den beiden Brüdern Martin und Andy Dawson, die mit ihrem Premium-Produkt sowohl Gin selbst als auch England Tribut zollen, denn bei dem Wacholderbrand handelt es sich um die einzige Spirituose, die historisch gesehen ihre Wurzeln in England hat. Um seiner Herkunft einen prominenten Platz im Konzept des Gins einzuräumen, entschied man sich dafür, ihn Brokers Gin zu nennen und sein Etikett mit der Abbildung eines Gentlemans mit Melonen-Hut auszustatten. Das Outfit des Herren repräsentiert dabei einen typisch englischen Börsenmakler.

Herstellung und Zutaten des Gins

Der Herstellungsprozess des Gins geschieht mit viel Liebe zum Detail und Fürsorge gegenüber seinen ausgewählten Zutaten, die die Firma aus drei Kontinenten importiert. Sie findet in Birmingham statt, wo eine 200 Jahre alte Destillerie als Ort der Herstellung dient. Der Gin wird ausschließlich in Brennblasen destilliert, um das komplette Aroma aller verwendeten Botanicals gänzlich ausschöpfen zu können. Als Basis des Gins dient vierfach destillierter edelster englischer Weizen, in dem die zehn Botanicals zunächst 24 Stunden lang eingelegt werden, um ihre Aromen an die Basis-Spirituose abgeben zu können. Zu den Zutaten, derer sich die Macher von Brokers Gin bedienen, gehören dabei unter anderem Wacholderbeeen aus Mazedonien, Koriandersamen aus Bulgarien, Veilchenwurzel aus Italien, Muskatnuss aus Indien sowie Orangen- und Zitronenschalen aus Spanien.

Was den Geschmack des Gins anbelangt, lässt sich sagen, dass dieser Brand über jeden Zweifel erhaben ist. Sobald man die stilvolle Flasche das erste Mal öffnet, schwingt einem direkt ein blumiger und samtig leichter Duft entgegen der mit Noten von roten Äpfeln, Kräutern und Zitrusfrüchten lockt. Den Versprechungen, die ein solcher Geruch an die Geschmacksknospen macht, wird der Gin vollends gerecht, indem er mit einem knackigen und herrlich trockenen Aroma überzeugt, das eine regelrechte Geschmacksexplosion auf ihrer Zunge entfachen wird. Mit den Geschmäckern von grüner Eiche, Lavendel und Wacholderbeeren hält der Gin den geneigten Genießer bei Laune und rundet sein Trinkerlebnis mit einem langen Abgang ab, der sowohl herbe als auch süße und fruchtige Aromen gekonnt miteinander vereint. Ein wahres Fest für jeden Gin-Fan.

Den Gin von Brokers erhalten Sie noch heute in unserem Online-Shop von Urban Drinks, wo Sie das Schmuckstück noch heute zum günstigen Preis bestellen und kaufen können. Testen Sie Brokers Gin also unbedingt selbst und überzeugen Sie sich im direkten Vergleich von seinen Vorzügen.

Newsletter abonnieren