• Bollinger Champagner Spectre 007

Im 24. 007-Film heißt es James Bond vs. Spectre - mit tatkräftiger Unterstützung von Bollinger Champagner

Nach den „Harry Potter“- und den neuen Marvel-Filmen ist es die dritterfolgreichste Filmreihe aller Zeiten: James Bond alias 007. Es existieren bereits 24 Filme, in denen der nahezu nicht stoppbare Geheimagent bösen Störenfrieden das Handwerk legt - und es sollen in Zukunft noch weitere Verfilmungen hinzukommen. 007-Fans weltweit wissen an der Bond-Reihe vor allem die feststehenden Muster zu schätzen. In der Regel läuft ein Film folgendermaßen ab: Der britische Geheimdienst, auch MI6 genannt, tritt an sein Pik-Ass heran - natürlich James Bond - und übergibt diesem einen ganz besonderen Auftrag. Dieser beinhaltet für gewöhnlich, dass 007 sein Leben aufs Spiel setzen muss, um die Pläne eines gefährlichen Individuums oder einer höchst bedrohlichen Gruppierung zu durchkreuzen. Am Ende gelingt ihm das auch. Dabei helfen Bond außergewöhnliche Geräte, schöne Frauen und kühle Drinks. Dazu gehört hin und wieder ein schöner Champagner. Und da darf es für 007 nicht nur irgendeiner sein, sondern Bollinger Champagner!

Bond und Bollinger Champagner sind seit über 40 Jahren ein unschlagbares Team

Bollinger und Bond ist ein Duo, das bereits seit über 40 Jahren eine wunderbare Partnerschaft verbindet. Hierbei handelt es sich sogar um das am längsten anhaltende Product Placement der Geschichte des Films. Agent 007 trinkt hierbei regelmäßig eine schöne Flasche Bollinger Champagner. Die Romanfigur James Bond kam zum ersten Mal im 1956 veröffentlichten 007-Buch „Diamantenfieber“ in den Genuss eines Champagners von Bollinger. „Leben und sterben lassen“ stellte den ersten 007-Film dar, bei dem Bond - gespielt von Roger Moore - eine Flasche Bollinger Champagner bestellte. Seither war die renommierte Champagnermarke in nahezu jedem Bond-Film vertreten. Mittlerweile können 007 und Bollinger Champagner gar nicht mehr ohne einander!

Dem 24. Film der Reihe, „Spectre“, wurde die 2009er Cuvée gewidmet

Wie kam es eigentlich zu dem großartigen Duo Bond-Bollinger? Die Filme werden seit jeher von den Familien Wilson und Broccoli produziert. Diese waren auf der Suche nach dem perfekten 007-Wein, den sie schließlich im Bollinger Champagner fanden. Ein Champagner, der dem unfehlbaren Geschmack und gebildeten Charakter von James Bond am besten entspricht. Für die jüngeren 007-Filme veröffentlichte Bollinger stilvolle Sondereditionen der hauseigenen Champagner. So gab es beispielsweise jeweils einen Bollinger Champagner für die Bond-Missionen „Ein Quantum Trost“ und „Skyfall“. Pünktlich zum Kinostart des 24. 007-Abenteuers „Spectre“ stellte das Maison erneut einen Bollinger Champagner im Sondergewand vor. Und den können Sie ganz bequem in unserem Shop bestellen! Am besten so schnell wie möglich, denn die Bollinger Spectre 007 Limited Edition 2009 ist nicht nur bei Bond-Fans sehr begehrt.

Die 007-Edition des 2009er Jahrgangs kommt in einer schicken Metallbox mit viel Aroma

Wie all die anderen Tropfen der Marke entsteht auch diese Limited Edition in Aÿ, wo sich das Hauptquartier des Maisons befindet. Bollinger arbeitet auch bei der 007-Sonderedition mit der traditionellen Methode der Fassreifung. Wie der Name des Bollinger Champagners bereits andeutet, wird dem aktuellen Bond-Film der 2009er Jahrgang des Hauses gewidmet. Dieser Brut-Champagner mit 007-Lizenz basiert auf 68% Pinot Noir und 32% Chardonnay. Er schimmert in einem tiefgoldenen Ton und tritt in der Nase mit Noten von Haselnuss, weißen Blüten, Vanille, Birne und Zitrusfrüchten auf. Der Gaumen ist bei dem Bollinger Spectre 2009 gekennzeichnet von Aromen von Honig, Quittengelee und Mirabelle. Im Abgang wird Ihnen womöglich ein Hauch Bitterorange auffallen. Zusammen mit der eleganten, schwarzen Metallbox ist dieser Bollinger Champagner ein absolutes Muss - und das nicht nur für Bond-Fans!

Newsletter abonnieren