• Blue Gin

Blue Gin – erfrischende Gin-Aromen aus den österreichischen Alpen!

Blue Gin ist ein echtes Unikat. Schon die Technik, die bei der Produktion des Gins von Blue angewendet wird, ist einmalig. In zwei Schritten, die parallel vonstattengehen, werden hochwertige Weizenähren in mehreren kleinen Kupferbrennkesseln im Pot-Still-Verfahren gebrannt und so zu einem neutralen Getreidebrand von 40% Vol. verarbeitet. Die Pot-Still-Herstellungsweise hat zum Vorteil, dass bei dieser der Alkohol besonders schonend hergestellt wird. Warum? Weil er bei diesem Verfahren keinen zu hohen Temperaturen ausgesetzt wird, so ist der Geschmack des Rohalkohols weicher, der Gin am Ende also sanfter. In einem zweiten Schritt, der parallel geschieht, entsteht ein Feinbrand, der einen Gehalt von 84% Vol. hat.

Der für den Rohalkohol verwendete Weizen ist sorgfältig ausgewählt. Im Hause Blue Gin vertraut man auf die Sorte Mulan, die in den oberösterreichischen Feldern wächst. Während der Mazeration – der Schritt, bei dem die Botanicals in den Alkohol eingelegt werden – können sich die Aromen der verschiedenen Botanicals im Getreidealkohol ausbreiten. Bei Blue Gin läuft die Mazeration besonders schonend ab, damit sichergestellt werden kann, dass keine der Aromen verloren gehen. Nach diesem Schritt ist die Spirituose eigentlich schon fertig, da sie aber noch in ihrer puren Form besteht, ist auch der Alkoholgehalt noch sehr konzentriert. Damit Blue Gin am Ende mit einer Trinkstärke von 43% Vol. in die Flaschen gefüllt werden kann, wird der konzentrierte Wacholderbrand durch die Hinzugabe von reinem Quellwasser vermengt. Das Wasser stammt aus einer Quelle von der Mühlviertler Alm. Diese befindet sich im Norden von Oberösterreich und ist bekannt für ihr besonders reines und unbelastetes Wasser, das aus einer steinzeitlichen Tertiärquelle kommt. Bevor der Gin dann in die hohen, eleganten Flaschen abgefüllt wird, filtriert man ihn, um letzte Unreinheiten zu beseitigen. Hierbei ist anzumerken, dass die Filtration bei der Herstellung von Gin kein vorgegebener Schritt ist, sondern völlig freiwillig passiert.

27 Botanicals sorgen für das einmalige Blue-Gin-Aroma!

Bei Blue Gin werden keine Kosten und Mühen gescheut – das ist allein am Blue-Gin-Herstellungsverfahren zu erkennen. Auch bei der Aromatisierung überlässt man bei Blue Gin nichts dem Zufall: 27 Botanicals sorgen für das beliebte würzig-spritzige Blue-Gin-Aroma. Der lupenreine Gin wird von Wacholder- und Zitronen-Noten dominiert, die zusammen einen perfekt ausgeglichenen Geschmack ergeben.

Auf der Zutatenliste steht bei der österreichischen Gin-Marke der Wacholder ganz oben. Das Besondere an den Beeren für den Gin: Sie werden erst sehr spät geerntet, sodass die Reifezeit länger ist. Dadurch weisen die Wacholderbeeren einen würzigeren Geschmack als gewöhnlich auf.

Des Weiteren kommen Zitronenschalen, Angelikawurzel, Koriandersamen, Kurkuma, Süßholzwurzeln sowie 21 weitere Gewürze und Kräuter bei der Herstellung des Gins zum Einsatz. Blue Gin importiert die Zutaten aus 14 verschiedenen Ländern, denn für den hochwertigen Gin kommen nur die besten Botanicals infrage.

Im Online-Shop von Urban Drinks kaufen Sie den aromatischen Blue Gin aus Österreich zu günstigen Preisen. Bestellen Sie eine der modernen Gin-Gebinde zu Top-Konditionen und freuen Sie sich darauf, schon in wenigen Tagen eine der Blue-Gin-Flaschen Ihr Eigen nennen zu dürfen. Bei Urban Drinks finden Sie zudem fertig zusammengestellte Gin & Tonic-Sets, die nur darauf warten, von Ihnen bestellt und genossen zu werden.

Newsletter abonnieren