• Armand de Brignac

Er ist der König der Schaumweine: Armand de Brignac

Wenn es um den luxuriösen Genuss von Champagner geht, dann liegt den meisten bereits eine ganz bestimmte Marke auf der Zunge. Die Rede ist von Armand de Brignac. Hierbei handelt es sich um eine Institution der ganz besonderen Art. Die Marke selbst ist Teil des renommierten Hauses Champagne Cattier. Armand de Brignac hat unzählige schillernde Fans für sich gewinnen können - angeführt von Shawn „Jay Z“ Carter. Der Star-Rapper hat so viel Gefallen an dem Champagner von Armand de Brignac gefunden, dass er die Marke im November 2014 kaufte. Mit diesem Schritt zementierte er eine Verbindung, die schon länger bestand - die Liebe zwischen Rap-Stars und Champagner. Bei Armand de Brignac handelt es sich jedoch nicht um einfach nur irgendeinen Schaumwein aus der Champagne, sondern um ein echtes Luxusgut. Wir bringen Ihnen den Tropfen hier näher!

Langjährige Familientraditionen und beste Weingüter bilden die Grundlage für Armand de Brignacs Luxus-Status

Das überstehende Haus von Armand de Brignac ist ein traditioneller Champagner-Betrieb, der von der Familie Cattier geleitet wird. Das Hauptquartier befindet sich in der Gemeinde Chigny-les-Roses. Die sich dort befindlichen Weingüter befinden sich bereits seit 1763 im Besitz der Familie Cattier. Die dort gekelterten Weine fließen selbstverständlich ebenfalls in den Champagner von Armand de Brignac. Die Weinberge gehören der Kategorie „Premier Cru“ an, was die hauseigenen Schaumweine inklusive der von der Marke Armand de Brignac ebenfalls zu echten Edel-Tropfen macht. Schließlich gibt es gerade einmal 44 Weingüter mit dieser Bezeichnung. Das Haus begann erst 1918 damit, Champagner für den offiziellen Verkauf herzustellen. Ein knappes Jahrhundert später, genauer gesagt im Jahr 2006, wurde die Marke Armand de Brignac offiziell vorgestellt - und damit die Krönung der hauseigenen Kelterkunst.

Der Armand de Brignac Brut Gold ist nicht ohne Grund das Flaggschiff der Marke

Die wohl berühmteste Cuvée der Marke Armand de Brignac ist der Brut Gold. Es handelt sich hierbei um die Prestige-Cuvée, also das Flaggschiff des Champagner-Unternehmens. Unzählige Male in Rap-Musikvideos zur Schau gestellt und zu großen Anlässen präsentiert, ist der Armand de Brignac Brut Gold mittlerweile ein echter Kult-Champagner. Er wird aus 40% Pinot Noir, 40% Chardonnay und 20% Pinot Meunier gekeltert, die Grundweine stammen aus verschiedenen Jahrgängen und umfassen ausschließlich den Ertrag aus der ersten Traubenpressung. Das macht Armand de Brignac Brut Gold zu einem Multi-Vintage-Champagner. Der Tropfen in der goldenen Flasche mit den edlen Zinnetiketten, deren Herstellung wie sämtliche anderen Vorgänge bei Cattier und Armand de Brignac über Handarbeit erfolgt, kommt mit einem komplexen Aromenprofil aus Brioche und Früchten daher. Eine weiche Textur und ein langer, zarter Abgang runden das Tasting-Erlebnis bei dieser Armand de Brignac Cuvée perfekt ab.

Liebhaber von fruchtigen Noten werden am Armand de Brignac Brut Rosé ihre wahre Freude haben

Der Brut Rosé ist ein weiteres Highlight der Marke. Der Champagner begeistert mit einem harmonischen Bouquet, das gekennzeichnet ist von Schwarzen Johannisbeeren und Erdbeeren. Ihn und den Armand de Brignac Brut Gold gibt es übrigens in einer breiten Auswahl an Flaschengrößen. Die 0,75L fassende Bouteille macht bei beiden Armand de Brignac Champagnern den Anfang, von 3 Liter über 12 Liter bis hin zu unglaublichen 30 Liter ist alles möglich.

Äußerst selten und unglaublich köstlich: der Armand de Brignac Blanc de Blancs

Der Armand de Brignac Blanc de Blancs ist ebenfalls ein stilsicherer Tropfen, der zudem äußerst selten ist. Der edle Champagner wird ausschließlich aus weißen Chardonnay-Trauben gekeltert, was ihm seinen Namen verleiht. Zarte Aromen von Zitrusfrüchten, getrockneten Aprikosen und einem Hauch von Vanille machen diesen Schaumwein zu einem Geschmackserlebnis allererster Güte!

Newsletter abonnieren