Popcorn Sutton's

  • Popcorn Sutton's

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Tennessee White Whiskey: Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über den legendären Moonshine!

Moonshines sind richtig im Trend. Die wohl bekannteste Moonshine-Marke ist dabei Ole Smoky aus Tennessee. „Moonshining“ ist zu einem Begriff geworden, der mittlerweile vielen ein Begriff ist. Er wird verwendet, wenn Spirituosen illegal hergestellt werden. Vor allem in der Vergangenheit, beginnend mit der Prohibition, sprossen viele Schwarzbrennereien in den USA aus dem Boden. Dabei gilt Marvin Popcorn Sutton mit seinem Popcorn Sutton‘s als der King of Moonshines. Seine White Whiskeys sind legendär. Popcorn Sutton’s ist jedoch nicht während der Prohibition entstanden. Marvin Sutton fing erst in den 60ern damit an, seine herrlichen White Whiskeys zu produzieren. Über 40 Jahre lang, bis 2002 war Sutton als Person ziemlich unbekannt. Obwohl sein White Whiskey ganz gut die Runde machte, wusste keiner so recht, wer hinter den Tennessee White Whiskeys stand.

Mit der Veröffentlichung der Autobiographie „Me and My Likker“ im Jahr 1999, in der das Leben des Popcorn Sutton’s Herstellers und auch die Herstellungsmethoden des Moonshines beschrieben wurden, gab Sutton den Startschuss für seinen Ruhm im öffentlichen Raum. Die Biographie des White Whiskey-Machers kam noch im selben Jahr auf VHS heraus und wies viele Szenen auf, in denen Sutton seinen Moonshine herstellte. Den Durchbruch schaffte der Popcorn Sutton’s King aber erst 2002, als einige Szenen seines Tapes in der Dokumentation „Mountain Talk“ aufgegriffen wurden. Mit dem Film wurde ein sehr großes Publikum erreicht. Es folgten weitere Dokumentationen wie „This is the Last Dam Run of Likker I'll Ever Make“, die dem Moonshine-Macher zu weitreichender Bekanntheit in den USA verhalfen.

Mit einer solchen Geschichte war Marvin Sutton gewiss kein regelkonformer Bürger. Immer wieder eckte er mit den Gesetzen an, schließlich braute der Südstaatler seine White Whiskeys illegal in seiner Hütte.

Der Tennessee White Whiskey gilt als einer der besten Moonshines überhaupt!

Nur circa 7 Jahre später endete das Leben von Marvin Sutton. Aber seine White Whiskeys leben weiter. Nun wurde Popcorn Sutton’s neu aufgelegt. Der White Whiskey basiert komplett auf dem Original-Rezept von Marvin Sutton und schmeckt auch genauso. Der einzige Unterschied zum damaligen Popcorn Sutton’s: Heute bezahlen die Macher des Tennessee White Whiskeys Steuern, handeln also legal und sie benutzen neueste Destillationstechnologien. Die White Whiskey-Marke garantiert, dass es sich bei dem Moonshine um ein authentisches Spirituosen-Erlebnis à la Marvin Sutton handelt. Besuchen Sie noch heute unseren Online-Shop bei Urban Drinks und sichern Sie sich eines der Einmachgläser mit dem legendären Tennessee White Whiskey Moonshine im Inneren. Bestellen Sie bequem von zuhause aus und genießen Sie schon in wenigen Tagen den aromatischen White Whiskey.

Schon beim Öffnen der transparenten Gläser strömt einem der Duft von süßen Noten entgegen. Im Geschmack überzeugt der Whiskey durch einen ausgereiften, balancierten Charakter, der mit einer angenehmen Alkoholnote daherkommt. Genießen Sie mit dem Tennessee White Whiskey ein echtes Stück Moonshine-Geschichte. Marvin Sutton wäre sicherlich stolz, dass seine White Whiskey Moonshine-Tradition weitergeführt wird. Die heutigen Hersteller des Moonshines waren immer große Fans des White Whiskey-Kings und verstehen es als etwas Selbstverständliches, das Moonshine-Erbe von Sutton am Leben zu halten. Wenn auch Sie endlich in den Genuss der höchst-authentischen White Whiskeys kommen wollen, müssen Sie nichts weiter tun, als eines der besonderen Gläser in unserem Shop zu bestellen. Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Urban Drinks!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...