• Pijökel

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Pijökel 55 ist ein sehr hochwertiger und sehr leckerer Kräuterlikör aus Berlin

Zugegeben, Pijökel 55 ist schon ein komischer Name für einen Kräuterlikör. Pijökel ist aber keinesfalls ein Wort, das einer fiktiven Sprache entsprungen ist. Der Kräuterlikör trägt einen plattdeutschen Namen, und das hat auch einen guten Grund:

Einige Bremer Jungspunde erfanden den Likör in ihrer Freizeit

1955 fand eine Gruppe von Bremer Abiturienten ein mysteriöses Wurzelholz. Das Holz war plötzlich da, ohne dass jemand genau wusste, was es war oder woher es kam. Die Schüler nannten das Hölzchen Pijökel. Diese plattdeutsche Bezeichnung bedeutet auf Hochdeutsch so viel wie "kleines Ding". Jenes kleine Etwas wurde schnell zum Kult im Kreise der Abiturienten, zusätzlich verstanden sie den Pijökel als Symbol ihrer jahrelangen Freundschaft. Daraufhin wurde der Bund der "Pijökelfreunde" gegründet.

Auch 60 Jahre nach dem geheimnisvollen Auftauchen des Wurzelholzes, wird dieses immer noch an einem geheimen Platz aufbewahrt. Die "Pijökelfreunde" treffen sich einmal im Jahr, um ihre Zeremonie abzuhalten und dem Hölzchen somit Tribut zu zollen. Bei den jährlichen Zeremonien musste natürlich auch etwas her, womit man anstoßen konnte. Dazu erfand Kuno Grote, ein Mitglied der "Pijökelfreunde" und seiner Zeit Apotheker, einen Kräuterlikör: Pijökel 55.

Was macht Pijökel 55 Kräuterlikör so einzigartig?

Als Pharmazeut hatte Kuno Grote Zugang zu einer Vielzahl von Tinkturen sowie Kräuter- und Gewürzansätzen. Diese verwendete er bei der Kreation des Pijökel 55 Kräuterlikörs. Noch heute basiert Pijökel 55 auf traditionellen Apothekentinkturen. Diese werden mit einer geheimen Mischung von besonderen Kräuter- und Gewürzansätzen kombiniert. Unkonventionell ist an der Herstellung des Kräuterlikörs auch, dass eine Kältelagerung und -filtrierung ausgelassen wird. Das Überspringen dieses sonst sehr gängigen Produktionsschritts lässt zu, dass das volle Aroma der verschiedenen Gewürze und Kräuter erhalten bleibt.

Schon beim Öffnen der tiefschwarzen Flaschen kann der Kräuterlikör durch ein vollmundiges Aroma punkten. Am Gaumen kommen Noten von Zimt, Vanille, Ingwer und Mandel zum Vorschein. Dabei ist auch auffällig, dass Pijökel 55 frei von bitteren Noten ist, die bei anderen Kräuterlikören oft als störend empfunden werden. Ein Kräuterlikör muss mindestens 100 Gramm Zucker pro Liter aufweisen können, damit er als Likör verkauft werden darf. Während die meisten Hersteller diese Grenze weit überschreiten und damit zum Teil extrem süße Produkte kreieren, besinnt sich Pijökel 55 auf das Wesentliche: Bei dem Berliner Kräuterlikör ist nur gerade so viel Zucker zu finden, wie nötig ist, um Pijökel 55 als Likör verkaufen zu können - dadurch steht einmal mehr das unvergleichliche Kräuteraroma im Vordergrund.

Bei uns erhalten Sie den köstlichen Drink in verschiedenen Flaschengrößen

Sie möchten in den Genuss des Berliner Handwerkprodukts kommen? Dann besuchen Sie jetzt gleich unseren Online-Shop und kaufen Sie eine der schicken, schnörkellosen Flaschen. Testen Sie selbst den facettenreichen Geschmack des mit einer extra Portion Liebe hergestellten Likörs. Am besten schmeckt die Spirituose als Digestif bei Zimmertemperatur oder aus einem geeisten Glas.

Seit 2010 wird der Kräuterlikör in einer Spirituosen-Manufaktur in Berlin-Prenzlauer Berg hergestellt. Die Idee, dem leckeren Likör neues Leben einzuhauchen, kam dem Sohn von Kuno Grote, Gabriel Grote, und seinem Studienfreund Henning Birkenhake in einem Skiurlaub einige Jahre zuvor. Ihrem Ziel, den besten Kräuterlikör der Welt aufleben zu lassen, sind die beiden hauptberuflichen Tonmeister mit Pijökel 55 auf jeden Fall sehr nahe gekommen. Jetzt ist es an Ihnen: Überzeugen Sie sich selbst vom unvergleichlichen Geschmack des sagenumwobenen Likörs!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...