Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Joya Mezcal zählt zu den besten und ältesten Herstellern hochwertiger Agavenbrände in Mexiko.

Joya Mezcal ist auf dem mexikanischen Mezcal-Markt eine alteingesessene Größe. Das Haus hat sich voll und ganz der Produktion handgemachter Agavenbrände verschrieben. Joya Azul zollt mit seinen Spirituosen der mexikanischen Agaven-Kultur Tribut. In dem zentralamerikanischen Land hat die Herstellung von Agavenschnäpsen bereits eine mehr als 500 Jahre alte Geschichte. Früher war in diesem Zusammenhang oft von "Mezcalli" oder "Roasted Pine" die Rede. Letzteres bedeutet auf Deutsch so viel wie "geröstetes Agavenherz". Einer Legende zufolge half ein Blitzeinschlag in eine Agavenpflanze dabei, das "Getränk des Himmels" zu entdecken. Durch den Blitz spaltete sich die Piña - das Herz der Agavenpflanze -, und der zähflüssige Schleim trat aus dem Inneren hervor.

Im Hause Joya Mezcal hat das Produzieren von Schnäpsen schon eine lange Tradition. So stellt der mexikanische Familienbetrieb bereits in der fünften Generation hochwertige Agavenbrände her. Die Agave ist die Nationalpflanze Mexikos und taucht daher oft als Symbol auf. Joya Azul stellt seit 1890 Mezcals her - an der Qualität und dem Geschmack, so lässt das Haus verlauten, habe sich seitdem nichts geändert.

Die Premium-Produkte von Joya bestehen zu 100% aus mexikanischer Agave. Bei Urban Drinks erhalten Sie zum Beispiel den Joya Azul Gran Reserva Añejo und den Joya Azul Gran Reserva Joven. Ein Blick auf die Flaschen verrät: Joya Azul setzt beim Äußeren auf ein ikonisches Blau. Die Flaschen von Joya Azul Gran Reserva Añejo präsentieren sich in einer komplett blauen Flasche, die durch ihre bauchige Form sofort ins Auge springt. Joya Azul Gran Reserva Joven kommt hingegen in einer hohen, transparenten Flasche daher, die das ikonische Blau in ihrem Label vereint.

Joya Mezcal finden Sie in unserem Online-Shop unter anderem in den Varianten Joven und Añejo!

Joya Azul Gran Reserva Joven ist ein typischer Blanco-Mezcal. Ungereift wird er direkt nach der Destillation in die eleganten Flaschen abgefüllt. Eine Besonderheit, die schon beim Blick auf das Flascheninnere auffällt, ist sicherlich, dass sich ein Wurm in der Spirituose befindet: der Agavenwurm. Einst gab man Würmer mit in die Flaschen, um zu beweisen, dass der Alkohol stark genug war, um diese zu konservieren. Heute ist die Beigabe eher als Marketing-Gag zu sehen, so auch im Falle von Joya Azul Joven. Den Agavenwurm kann man - sofern man mutig genug ist - essen. Der wahre Gaumenschmaus liegt aber bei der Agavenspirituose selbst. Der Brand ist klar und präsentiert schon in der Nase herrlich pfeffrige Noten. Am Gaumen entfaltet sich dann ein Aroma von Zitrus und Agave. Auch das Finish ist bei diesem Joven sehr angenehm: sanft und langanhaltend.

Ein weiterer Mezcal aus dem Hause Joya Azul ist Joya Azul Gran Reserva Añejo. Dieser reift mindestens drei Jahre in Holzfässern aus Amerikanischer Eiche. Hergestellt werden die hochwertigen Schnäpse in Ausencio León Ruiz y Sucesores. Aber nicht nur die Destillation und Abfüllung geschieht in dem kleinen mexikanischen Örtchen - auch der Anbau der Agaven findet dort statt. Das Aroma des gereiften Agavenbrands ähnelt am ehesten dem eines Cognacs, weshalb er an dieser Stelle allen Cognac-Liebhabern empfohlen sei. Lassen Sie sich von diesem aromatischen Mezcal verwöhnen - kaufen Sie den Premium-Brand noch heute im Online-Shop von Urban Drinks!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...