• O49

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Bei O49 Organic Gin ist alles natürlich und schön ländlich

Es ist immer sehr interessant, dem Namen eines alkoholischen Drinks auf den Grund zu gehen. Für gewöhnlich arbeiten insbesondere Gin-Marken mit dem Vorsatz, möglichst eine eigene Haus-Tradition und -Philosophie aufzubauen, die man im Titel wiederfindet. Bei O49 Organic Gin könnte es mehrere Gründe für die Namensgebung geben. Der Gin könnte bereits seit 1949 hergestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass er mit 49 Botanicals gebraut wird. Des Rätsels Lösung ist aber ganz einfach: O49 Organic Gin hat 49% Alkoholgehalt und es damit ordentlich in sich. Und warum heißt er nicht einfach O49 Gin, sondern O49 Organic Gin? Das liegt daran, dass die Marke viel Wert darauf legt, ausschließlich biologisch angebaute Zutaten für ihren Gin zu verwenden. Wenn Sie nun also Ihre Flasche O49 Organic Gin in unserem Online-Shop bestellen, haben Sie schon eine ziemlich gute Ahnung davon, was genau Sie da erwartet!

Wir wollen dennoch ein wenig mehr auf diesen wunderschönen Gin eingehen. Er stammt aus dem Osnabrücker Land und ist damit die Frucht echter Natur. O49 Organic Gin wird in einer familiär betriebenen Brennerei hergestellt, die sich in der Nähe des kleinen Städtchens Georgsmarienhütte befindet, der offiziellen Heimat des O49 Organic Gins. Der Teutoburger Wald ist ebenfalls nah gelegen, das Gebiet ist gekennzeichnet von malerischen Wiesen. Diese Nähe zur blanken Natur fließt gekonnt in den O49 Organic Gin ein. Die Gin-Marke trägt auch Sorge dafür, dass alles mit reiner Handarbeit zugeht. Damit trifft O49 Organic Gin zweifellos den Zahn der Zeit, da man momentan von einer Rückbesinnung zu traditionellen Sitten sprechen kann, zumindest was die hierzulande hergestellten Gins betrifft.

Salbei und Hopfenblüten machen O49 Organic Gin zu einem neuen Genusserlebnis

O49 Organic Gin wird übrigens nicht mit 49, sondern insgesamt 11 Botanicals hergestellt. Wie es sich für einen Gin gehört, werden zunächst einmal feinste Wacholderbeeren eingesetzt. Dazu gesellen sich dann ebenfalls relativ klassische Zutaten wie Koriander, Zimtrinde, Ingwer- und Angelikawurzel, Zitrone und Piment. Der eigentliche Kniff des O49 Organic Gins sind jedoch der für Gin eher untypische westfälische Salbei sowie Blüten von Lavendel, Orangen und Hopfen. Alle Botanicals werden mazeriert, ihre Aromen anschließend dem Basisalkohol zugefügt - fertig ist der O49 Organic Gin. Der Brand fällt mit seiner namensgebenden Trinkstärke von 49% zwar intensiver aus als andere Gins, kann dadurch aber bestens im puren Zustand überzeugen. Wenn Sie nur einmal an O49 Organic Gin nippen, werden Sie all die hochwertigen Zutaten herausschmecken können.

Dieser Gin besticht mit einer familiären Souveränität, die 130 Jahre an Brennerfahrung kann man förmlich auf der Zunge erahnen. Mit seiner Markteinführung im Dezember 2014 ist O49 Organic Gin zwar noch grün hinter den Ohren, aber wir sind uns sicher, dass man die Flasche mit dem weiß-grünen Label und dem grünen Flaschenboden definitiv in vielen Bars antreffen wird! Genießen Sie O49 Organic Gin gern pur im Glas mit einem knackigen Eiswürfel oder auch einfach bei Zimmertemperatur. Der westfälische Salbei sticht angenehm heraus, ohne sich aufzudrängen. Im Gin & Tonic ist O49 Organic Gin ebenfalls als selbstbewusst zu beschreiben. Wir empfehlen, den Drink mit Thomas Henry Tonic zu mixen und - nach persönlicher Empfehlung der Hersteller - noch ein Blatt Salbei als Garnierung hinzuzugeben. Ein Schluck genügt, und schon ist klar: O49 Organic Gin ist der neue Stern am Gin-Himmel!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...