• Momentum

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Momentum Gin legt die Latte geschmacklich richtig hoch - macht Platz für diesen Premium-Dry-Gin!

Momentum German Dry Gin kommt von Haus aus mit dem gewissen geschmacklichen Etwas daher: Basilikum. Zwar handelt es sich bei Momentum Gin um einen waschechten Gin, aber das wichtigste und vor allem intensivste Botanical ist mit Abstand Basilikum. Aber nun mal von vorne: Momentum German Dry Gin kommt aus München und wird mit einer einmaligen Mischung von 10 Botanicals aromatisiert.

Am Anfang wird für Momentum ein neutraler Alkohol aus 100% Weizen hergestellt. Schon die Basis für den Gin kommt intensiv und vollmundig daher. Danach geht es den Kräutern und Gewürzen für Momentum an den Kragen. Zunächst werden die Momentum-Botanicals in einen Topf geworfen und über Nacht erhitzt. Dabei können sich die jeweiligen Aromen perfekt entfalten und geben ihre - für den Charakter von Momentum - wichtigen ätherischen Öle ab. Wenn die Momentum-Mischung abgekühlt ist, folgt am nächsten Tag eine schonende, stufenweise Destillation.

Damit beim Destillieren von Momentum German Dry Gin keine Aromen verloren gehen, wird Botanical-Mischung besonders behutsam erhitzt. Dieser Prozess dauert mehrere Tage, am Ende steht ein Gin, der bei einem Alkohollevel von 44% Vol. liegt. Die Macher von Momentum Gin geben an, dass es nur so möglich sei, die Aromen des Weizendestillats mit den Noten der Botanicals zu vereinen. Stolz ist man im Hause Momentum German Dry Gin auch darauf, dass keine Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen benötigt werden, um den Gin so schmackhaft zu machen wie er am Ende ist. Ebenfalls verzichtet man bei Momentum German Dry Gin auf eine Kältefiltration, denn auch diese könnte die Aromen der Botanicals kaputt machen.

Momentum Gin: warum so besonders?

Wie schon zu Beginn erwähnt, ist es bei Momentum German Dry Gin das Botanical Basilikum, das den Geschmack von Momentum German Dry Gin so stark beeinflusst. Es handelt sich bei dem Basilikum von Momentum aber nicht um irgendein Basilikum. Genauer gesagt wird für Momentum etwas Heiliges benutzt: Holy Basil, auch Tulsi-Basilikum genannt, ist eine ganz besondere Form des grünen Krauts. Der Name Tulsi ist Sanskrit und heißt auf Deutsch so viel wie "Die Unvergleichliche". Die Hindus sprechen vom Tulsi-Basilikum als heilige Pflanze. Während Tulsi vor hunderten von Jahren eigentlich nur den Königen und Pharaonen dieser Welt zugänglich war, wächst das Basilikum für Momentum German Dry Gin heute in Tropen und Subtropen.

Ein Gin, der von Basilikum-Noten beherrscht wird

Neben dem Holy Basil stehen bei Momentum German Dry Gin außerdem noch Wacholder, Bergbohnenkraut, Lavendel und sechs andere, geheime Botanicals auf der Zutatenliste. Es ist und bleibt aber Holy Basil, das bei Momentum German Dry Gin den Ton angibt. So ist Momentum German Dry Gin die perfekte Grundlage für Basil Drinks, klassischere Gin-Cocktails sowie ausgefallene Garden Drinks.

Geschmacklich besticht Momentum durch - na was schon - seine herrliche Basilikum-Note. Momentum eröffnet schon in der Nase Noten von Wacholder (typisch für einen Dry Gin) sowie Aromen von Basilikum. Am Gaumen präsentiert Momentum abermals klassische Töne von Wacholder sowie feine Noten von Basilikum und Kampfer. Der vollmundige Charakter von Momentum zergeht förmlich auf der Zunge, ehe er in einem leicht süßlichen, weichen Finish endet.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...