• Geranium

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Geranium Gin ist der Geheimtipp vieler Barkeeper

Geranium Gin gilt unter Mixologen immer noch als Insidertipp. Der Gin wurde im September 2009 in Dänemark und kurz darauf auch in Großbritannien auf den Markt gebracht. Der Däne Henrik Hammer kreierte Geranium Gin mit dem Ziel, einen Premium-Gin mit einem völlig neuen Aroma herzustellen. Hammer fungiert jährlich als einer der Juroren bei der International Wine and Spirit Competition, die Spirituosen testet und den besten Preise verleiht. Hammer betonte bereits einige Jahre vor der Erfindung des Geranium Gins, dass Geranien vorzügliches Potenzial zur Gin-Herstellung bieten würden. Sein Anhaltspunkt, den innovativen Geranium zu kreieren, war das seiner Meinung zufolge monotone Angebot an Gins, das damals den Markt beherrschte. Mittlerweile gibt es neben Geranium Gin auch Gins, die aus Trauben hergestellt werden (siehe G’Vine), sowie aromatisierte und eingefärbte Sorten.

Wer annimmt, dass Geranienextrakte und Wacholderessenzen nicht miteinander harmonieren, sollte Geranium Gin unbedingt probieren und sich eines Besseren belehren lassen. Kaufen Sie dazu günstig eine der schicken Flaschen in unserem Online-Shop und genießen Sie beste Premium-Qualität.

Um das perfekte Mischungsverhältnis für seinen Geranium Gin zu finden, bat Hammer seinen Vater, einen Professor der Chemie, um Hilfe. Zusammen analysierten die beiden Geranienblätter auf deren Ölessenzen und entdeckten, dass die Pflanzen über signifikante Mengen von Geraniol, Rosenoxid und Citronensäure verfügen. Da sich diese Inhaltsstoffe auch in den meisten Früchten und Gewürzen sowie Gemüsesorten wiederfinden lassen, traf Hammer die Entscheidung, den Versuch zu wagen, und begann mit der Herstellung von Geranium Gin. Zu Beginn bestand das Problem darin, die Essenzen aus den Blättern der Pflanze zu extrahieren, mit der Unterstützung seines Vaters gelang es Hammer jedoch nach einigen Monaten, an die besonderen Öle heranzukommen – somit stand Geranium nichts mehr im Wege.

Dem dänischen Duo ist es gelungen, einen Gin der Extraklasse zu kreieren

Schnell setzte sich das Vater-Sohn-Gespann mit dem Master Destillateur der Langley Distillery in Birmingham zusammen, der unter anderem auch für die Produktion des grandiosen Martin Miller’s Gin verantwortlich ist. Mithilfe der Erfahrung des Profi-Destillateurs feilten die beiden findigen Dänen an einem definitiven Rezept für Geranium und leiteten alle nötigen Schritte für eine kommerzielle Produktion des Gins ein. Das Endprodukt basiert auf purem Weizenalkohol und zehn Botanicals, darunter Geranien, Zitrone, Orange, Koriandersamen, Angelikawurzel, Lakritz, Schwertlilie, Zimtkassie und einer geheimen Zutat. Die Botanicals für Geranium werden vor der Destillation für 48 Stunden in Alkohol angesetzt. Das Ergebnis ist ein traditioneller Gin, der interessante neue Aromen beinhaltet, die Geranium Gin zu etwas Besonderem machen.

Ob im Gin Tonic oder Cocktail, Geranium Gin eignet sich wunderbar zum Mixen verschiedener Drinks

Geranium Gin schmeckt nach einer angenehmen Mischung aus Wacholder- und Blumennoten. Er fühlt sich sanft und leicht an, ohne flach zu wirken. Im Gegenteil: Die Aromen von Geranium kommen trotz des weichen Mundgefühls intensiv zu Geltung. Obwohl bei der Herstellung Geranienextrakte verwendet werden und der Gin bekanntlich auch nach der Pflanze benannt ist, kommt Geranium Gin nicht zu floral daher. Mit 44% Vol. hat die Spirituose genau die richtige Stärke. Einerseits wirken die Aromen perfekt ausgeglichen, anderseits lässt sich der Geranium immer noch in einen Longdrink integrieren, ohne dass der Alkohol unangenehm heraussticht.

In unserem Online-Shop kaufen Sie die Flaschen der dänischen Marke Geranium zu günstigen Preisen. Testen Sie, wie ein Gin mit Geranien-Aroma schmeckt! Sollten Sie noch Fragen zu Geranium haben, freuen wir uns, Ihnen telefonisch weiterzuhelfen.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...