• G'Vine

8 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Trauben statt Getreide: G'Vine Gin glänzt durch Innovation

Sie glauben, Sie hätten in Sachen Gin schon alles gesehen? Diese Marke wird Sie eines Besseren belehren. Testen Sie die Premium-Spirituose aus Frankreich, indem Sie sie zu einem günstigen Preis in unserem Online-Shop kaufen! Hier vereinen sich Wagemut und Innovation zu einem ganz besonderen Schnaps-Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Wenn Sie diesen Tropfen gekostet haben, werden Sie keinen anderen mehr bevorzugen wollen.

In seinem Metier ist dieser Schnaps ein wahres Unikat, das herkömmliche Gins weit hinter sich lässt. Dies kann zum einen mit seiner Herkunft begründet werden, denn mit Frankreich stammt er aus einem für diese Art von Schnaps eher untypischen Land. Das wahre Highlight ist jedoch das Herstellungsfundament. Normalerweise basieren Gins auf Getreide. Diese französische Perle hingegen wird aus Trauben hergestellt. Was zunächst sehr ungewöhnlich klingt, ist jedoch gar nicht so weit ab vom ursprünglichen Herstellungsprozess. Während des 14. Jahrhunderts gab es erste Vorläufer des heutigen Gins, die man damals lediglich als Wacholderbranntweine kannte. Sie stammten vordergründig aus Belgien, Frankreich und den Niederlanden und basierten ebenfalls auf Trauben.

G'Vine kommt aus der Cognac-Region, welche die knackigen Trauben für die Gin-Herstellung liefert

Der Gin wird in keinem geringeren Landstrich als der Cognac-Region hergestellt. Dort werden traditionell feinste Reben angebaut, die später zu dem als Cognac bekannten Weinbrand weiterproduziert werden. Die Rebsorte, die mit 90% den größten Teil des Gebiets einnimmt, ist die sogenannte Ugni-Blanc-Traube. Diese wird nun abseits ihres üblichen Einsatzgebietes für die Herstellung dieses Gins verwendet. Sie wurde ausgewählt, da sie sich perfekt destillieren lässt und zudem über einen hohen Säuregrad und neutralen Geschmack verfügt. Jahr für Jahr werden im September die knackigen Trauben geerntet, unmittelbar gepresst, zu Wein verarbeitet und so lange destilliert, bis ein neutraler Traubenalkohol vorliegt, der einen Alkoholgehalt von 96,4% besitzt.

Das blumige Aroma des Gins stammt aus dem folgenden Vorgang: Einmal jährlich geht Mitte Juni die seltene Blüte der grünen Trauben auf und würde nach einigen Tagen zu einer Traubenbeere reifen, wenn sie nicht handgepflückt und sachte im Traubenalkohol mazeriert werden würde. Ihre frischen Noten werden somit voll in der Lösung eingefangen. Die Flüssigkeit wird in einer Brennblase destilliert. Folgende Botanicals werden zusätzlich parallel für zwei bis fünf Tage mazeriert: Wacholderbeeren, Ingwerwurzel, Lakritz, Gewürzrinde, grüner Kardamom, Koriander, Kubeben-Pfeffer-Beeren, Muskatnuss und Zitrone. Am Ende werden die Gemische miteinander harmonisch vermählt und destillieren ein letztes Mal gemeinsam in einer Kupferbrennblase namens "Lily Fleur".

Sie haben in unserem Online-Shop nun die Wahl zwischen zwei verschiedenen G'Vine Gins, die Sie jeweils zu einem günstigen Preis kaufen können. Da wäre beispielsweise der G'Vine Nouaison, den Sie an dem schlichten Farbverlauf von Weiß zu Anthrazit auf der Flasche erkennen können. Neben den bereits genannten Aromen werden Sie auch eine Note von Zimt erahnen können, wenn Sie diesen Gin testen. Auch beim G'Vine Floraison handelt es sich um eine echte Premium-Spirituose, die nach lieblichen Weinblüten und zarten Trauben schmeckt. Die Gins von G'Vine können hervorragend pur genossen werden. Selbstverständlich dürfen Sie beide Gins nach Belieben mit Tonic Water - zum Beispiel von Schweppes - oder mit mehreren Getränkekomponenten in Form eines Cocktails kombinieren. Lassen Sie sich diese Tropfen nicht entgehen!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...