Armand de Brignac

  • Armand de Brignac

20 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

20 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Armand de Brignac - erfahren Sie hier mehr über "Ace of Spades"!

Armand de Brignac ist die Luxus-Marke aus dem Haus Cattier. Der Champagner wird seit 2006 in dem Familienunternehmen produziert und in die ganze Welt verkauft. Das Traditionshaus Cattier verbindet mit Armand de Brignac auf unbeschreibliche Art und Weise die uralte Handwerkskunst des Champagnerherstellens mit modernster Technologie. So kann gewährleistet werden, dass in jeder Flasche Armand de Brignac derselbe hohe Qualitätsanspruch steckt.

Die Trauben für Armand de Brignac reifen auf den Weinbergen rund um das Örtchen Chigny-les-Roses. Bereits seit 1763 sind die Anbaugebiete in Besitz der Familie Cattier. Seit 2014 ist Armand de Brignac in Besitz von Star-Rapper Jay Z, der sich schon zuvor gerne mit den auffälligen Champagner-Flaschen hat sehen lassen.

Preisgekrönt ist Armand de Brignac mehrfach, die wohl wichtigste Auszeichnung stellt aber sicherlich die des Fine Champagne Magazine dar, die Armand de Brignac in einer Blindverkostung im Jahr 2009 zum besten Champagner der Welt gekürt hat.

Armand de Brignac - wie entstehen so hochwertige Cuvées wie die von Armand de Brignac?

Bei der Herstellung von Armand de Brignac werden lediglich drei verschiedene Rebsorten zugelassen. Diese sind Pinot Meunier, Pinot Noir und Chardonnay. Für den Brut-Premium-Champagner des Hauses werden alle drei Rebsorten verwendet. Das Resultat ist ein besonders frischer und leichter Champagner, der mit einer herrlich feinen Perlage auftrumpft. Die weißen Chardonnay-Trauben sind dabei sehr wichtig für die delikaten Aromen im Champagner von Armand de Brignac - außerdem verleihen sie ihm einen herrlich eleganten Charakter. Die dunkelroten Pinot-Noir-Trauben geben dem Champagner seinen fruchtigen Geschmack und seine samtige Textur. Die Pinot-Meunier-Trauben schmecken intensiv und verleihen der Cuvée von Armand de Brignac ihre Tiefe.

Die Trauben werden jedes Jahr im September geerntet. Nach der Lese per Hand werden die Trauben noch einmal durchgeschaut, um die schlechteren auszusortieren. Danach kommen die Früchte in die Presse und werden im Anschluss durch den Kellermeister miteinander verbunden. Dies ist eine Disziplin, die nur wenige perfekte beherrschen. Durch die lange Tradition des Hauses Cattier, kann aber gewährleistet werden, dass der Champagner immer seinen gleichen unverwechselbaren Charakter erhält.

Armand de Brignac reift in einem der tiefsten Keller der Champagne

Ist die Vermählung der Weine abgeschlossen, wird Armand de Brignac in die edlen Flaschen abgefüllt und im Keller des Hauses gelagert. Die Besonderheit dabei: Die Weinkeller von Cattier gehören zu den tiefsten der ganzen Champagne! Die mundgeblasenen Flaschen werden zum Schluss verkorkt und mit den ikonischen Zinnetiketten versehen.

Armand de Brignac - eine luxuriöse Familie

Armand de Brignac hat mehrere Luxus-Cuvées in seinem Portfolio. Dabei zählen der Brut Gold, der Brut Rosé und der Blanc de Blancs zum Standard-Repertoire. Zu erkennen sind die Champagner an ihrer Flaschenfarbe. Passend zum Charakter und zur Farbe der Champagner sind die Flaschen in einem schimmernden Silber, Rosa oder Gold gestaltet. Seit kurzem gibt es auch den Armand de Brignac Demi-Sec, der in magentafarbenen Flaschen daherkommt. Eine Limited Edition, die seit einigen Jahren regelmäßig in begrenzter Stückzahl erscheint, ist die Armand de Brignac Green Bottle. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hierbei um eine grüne Flasche - und zwar was für ein Grün! Smaragdfarben präsentierten sich die Green Bottles, die mit ihrer Farbe das gleichfarbige Siegerjackett des Golfturniers "Masters Tournament" ehren.

Entscheiden Sie sich jetzt für eine der vielen Champagner von Armand de Brignac. Suchen Sie sich in unserem Online-Shop einfach Ihre gewünschte Variante und Größe von Armand de Brignac aus - jetzt bequem von zuhause bestellen!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...