• Casa Mariol

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Casa Mariol – ein spanisches Familienunternehmen mit Herz

In kaum einer Branche gibt es noch so viele familiengeführte Unternehmen wie im Weingeschäft. Natürlich liegt dies zum einen daran, dass Weinbauern und Produzenten meist über ausgedehnte Ländereien für den Anbau der Trauben verfügen und diese dann an die nächste Generation weiter vererbt werden. Doch um erfolgreich Wein anzubauen und herzustellen, braucht es auch ein aus Erfahrungen gewachsenes Wissen, das in der Familie weitergegeben wird. Oft sind die Kinder schon von klein auf bei der Ernte dabei und wachsen so Schritt für Schritt zu Weinkennern heran, lange bevor sie überhaupt ihr erstes Glas getrunken haben. Bei der spanischen Familie Mariol ist es nicht anders. Casa Mariol ist eine spanische Marke, die seit jeher fest in der Hand der Familie liegt.

Casa Mariol und die Liebe zum Wein

José María Vaquer gründete die Firma Casa Mariol offiziell zwar erst 1945, doch zuhause in der Familie wurde, seit er denken konnte, Wein hergestellt. Doch erst der gewitzte José María Vaquer kam auf die Idee aus der Liebe zum Wein, ein Geschäft zu machen. Eine Weile fuhr der Casa Mariol Gründer selbst in einem kleinen Lastwagen durch das Land, um seine Kunden zu beliefern. Die Wege, die er dabei zurücklegte, wurden immer länger und schon bald waren auch große Städte wie Barcelona feste Ziele. Casa Mariol wurde zu einer bekannten und geschätzen Marke. Doch erst in den 60er Jahren, als seine Kinder selbst schon erwachsen waren, wurde aus dem kleinen Familienunternehmen Casa Mariol eine großes Weingut.

Mut zur Innovation

In den 90er Jahren wurden dann die ersten Shops, der Marke Casa Mariol eröffnet. Mittlerweile führen die Enkel von José María Vaquer das Casa Mariol. Aus dem anfangs kleinen Familienbetrieb ist ein großes, international bekanntes Unternehmen geworden. Und das nicht zu Letzt, dank dem Mut zur Innovation, den Casa Mariol immer wieder bewiesen hat. Weinproduktion hat viel mit Traditionen zu tun, doch Tradiotion können sich ändern und der Zeit anpassen. Was über die Jahre gleichgelieben ist, ist die fast schon religiöse Liebe zum Wein der Familie.

Casa Mariol ist beste spanische Lebensart

Das Sortiment der Marke Casa Mariol beinhaltet inzwischen neben ausgesprochen gutem Wein, auch einen ganz ausgezeichneten Wermut. Um diesen zu genießen, fährt man am besten gleich in die Bar in Barcelona, die den gleichen Namen trägt wie die Marke Casa Mariol. In Spanien hat der Genuss von Wermut eine lange Tradition. In manchen Gegenden gibt es gar eine "Hora del Vermut", eine Wermutstunde. Die fällt meist auf den späten Nachmittag. Dazu isst man gerne eine kleine „Picada“, die aus mundgerecht geschnittenen Häppchen aus Käse, Schinken und anderen Leckereien besteht. Wem der Weg nach Barcelona dann doch zu weit ist, der genießt seine Wermutstunde einfach zuhause. Casa Mariol schmeckt so nach spanischer Lebenskultur, dass es kaum einen Unterschied macht, wo man ihn trinkt. Selbst wenn das Wetter sich noch so unspanisch gestalten mag. Die Sonne strahlt aus jeder Flasche Casa Mariol.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...