• Booker's

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Booker’s Whiskey entstammt der Jim Beam-Destillerie

Liebhaber wissen, dass Booker’s ein ganz besonderer Tropfen ist. Hergestellt in der Jim Beam-Brennerei und benannt nach dem Enkel von Jim Beam Frederick Booker Noe haben Sie es auf jeden Fall mit einem Whiskey der Extraklasse zu tun.

Damals war Booker’s der erste Whiskey von Jim Beam, der als Small-Batch-Tropfen auf den Markt gebracht wurde. Anfangs war er als Geschenk für Freunde und Gäste gedacht. Nachdem er allerdings wunderbar angenommen wurde, entschied man sich, ihn der restlichen Welt nicht vorzuenthalten, und produzierte ihn für die breite Masse. Noch heute liebt man den Whiskey von Jim Beam, der in speziellen Fässern eine ganz außergewöhnliche Note erhält.

Booker’s Whiskey wird einmal im Jahr nach alter Tradition abgefüllt

Einmal im Jahr wird der feine Tropfen nach alter Tradition vom Fass in Flaschen abgefüllt. Neben dem herben Aroma von Eiche besticht er mit Vanille, Früchten und rauchiger Holzkohle. Ein starker und von Früchten geprägter Geschmack verweilt lange am Gaumen. Sie werden ihn lieben.

Durch jedes neue Fass Booker’s entsteht ein einzigartiger Geschmack, der durch Reife, Stärke und Charakter variiert. Ungefiltert ergibt sich immer wieder eine neue Qualität, die immer wieder zu überraschen weiß. In der Brennerei arbeiten eben Perfektionisten, die mit viel Herzblut an jedem einzelnen Destillat feilen, bis etwas Wunderbares entsteht.

Booker’s ist ein auf Fassstärke abgefülltes Destillat, das nur bedingt zubereitet werden kann. Darum ist dieser Whiskey auch so selten. Jedes Jahr kommen ein paar wenige Abfüllungen heraus, die vom Geschmack her leicht voneinander abweichen und von der Kunst der Meister-Destillierer und Mutter Natur geprägt sind. Der Whiskey selbst verrät nach dem Verkosten, ob er fertig ist.

Dem Resultat wird weder Wasser oder anderes hinzugefügt, und man entschuldigt sich auch nicht dafür. Genau das ist es, was damit erreicht werden möchte. Ein Bourbon, der für echte Fans geschaffen wurde.

So ein Tropfen ist für Liebhaber natürlich schon fast so etwas wie der Heilige Gral. Die meisten Whiskeys werden nach der Reife erst einmal auf 40% Alkohol gebracht und bleiben dadurch nicht so authentisch wie ein Tropfen, der mit Fassstärke besticht. Dennoch wollen wir andere Whiskeys keines Falls schlechtmachen. Die meisten profitieren geschmacklich davon und haben zweifelsfrei ihre Berechtigung. Bei Booker’s handelt es sich aber um einen Cask Strength Bourbon Whiskey, der mit über 60% Vol. daherkommt. Die Small-Batch-Premium-Serie weiß eben zu verlocken. Nicht ohne Grund ist Booker’s der Lieblingsdrink vom aktuellen Master-Distiller Fred Noe. Der Whiskey wurde nach seinem Vater benannt und ist darum ein absolutes Herzensprojekt gewesen. Und er ist auch wirklich gelungen.

Es werden Fässer ausgewählt, die im jeweiligen Batch miteinander vereint werden. Aus einer sortierten Gruppe von Fässern mit unterschiedlichem Alter verkostet man ein Sample von 10, 15, 30 oder sogar 50 Fässern und trifft erst dann die Entscheidung, wie viele in ein Batch gehen sollen.

Ohne Grain Whiskey und ungefiltert kommt die Mischung direkt ins Fass. Das ist der Grund, warum jedes einen anderen Alkoholgehalt hat. Trinken Sie ihn wie es Ihnen beliebt mit ein paar Spritzern Wasser, auf Eis oder pur. Einen solchen Tropfen werden Sie in jedem Fall nicht mehr missen.

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...