VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (42 votes cast)

blog_gin_tonic

JETZT BESTELLEN

Gin Tonic ist nicht gleich Gin Tonic – auch wenn für diesen klassischen Drink nur zwei Zutaten und eine Garnitur benötigt werden, kann man beim Mischen viel falsch machen. Daher haben wir Ihnen einen Guide zum Mixen eines perfekten Gin Tonics erstellt.

Als große Liebhaber liegt es uns von Urban Drinks besonders am Herzen, Ihnen einige Tipps und Tricks zu verraten, damit Ihr nächster Gin Tonic garantiert gelingt. Zugegeben, das richtige Tonic Water zu einem Gin zu finden, ist eine Wissenschaft– eigentlich hilft da nur ausprobieren. Und das haben die Bartender Dietmar Petri und Mario Zils vom Schumann’s in München gemacht. In der Juli-Ausgabe des Beef! Magazins wurden ihre Testergebnisse veröffentlicht. Im Folgenden unsere fünf absoluten Lieblingskombinationen:

 

blog_gin_tonic_gin_mare

Gin Mare mit 1724 Tonic Water

Wer 1724 Tonic Water noch nicht kennt, hat bisher ein großartiges Tonic Water verpasst. Perfekt ausgewogen mit einer feinen Mandarinennote eignet sich das Tonic Water optimal zum Mischen mit dem mediterranen Gin Mare. Sowohl der Gin als auch das Tonic Water kommen aus Spanien, genauer gesagt aus einem kleinen Dorf an der Costa Daurada im Nordosten Spaniens. Das Besondere an diesem spanischen Gin ist, dass neben traditionellen Botanicals auch Oliven, Basilikum, Rosmarin und Thymian zur Aromatisierung benutzt werden. Durch diese für Gin eher ungewöhnlichen Zutaten, hat Gin Mare einen sehr charakteristischen Geschmack, der sich keineswegs mit jedem Tonic Water kombinieren lässt.
Hier geht’s zum Produkt: http://www.urban-drinks.de/gin/gin-mare/

 

blog_gin_tonic_bulldog

Bulldog mit Fever-Tree

Das etwas herbere Tonic Water Fever-Tree passt unserer Meinung nach zu allen Gins. Besonders gut gefallen hat uns allerdings die Kombination Fever-Tree mit Bulldog Gin. Durch seine exotische Nase präsentiert sich der Gin in den schwarzen Flaschen extrem vielseitig. Bei seiner Herstellung werden zwölf außergewöhnliche Botanicals verwendet, darunter Dragon’s Eye und Lotusblätter – zusammen mit dem wandelbaren Tonic Water Fever-Tree ergibt dies eine geniale Mischung.
Hier geht’s zum Produkt: http://www.urban-drinks.de/gin/bulldog/

 

blog_gin_tonic_monkey_47

Monkey 47 mit Fentimans

47 Zutaten werden bei der Herstellung dieses Gins verwendet. Dass sich ein so komplexer Gin nicht mit jedem Tonic Water mischen lässt, steht für uns außer Frage. Wir finden, dass das Tonic Water von Fentimans aufgrund seiner feinen Zitrusnote und seinen Kräuterextrakten sehr gut zu Monkey 47 Gin passt, der ebenso über Aromen exotischer Kräuter und Beeren verfügt. Es ist nicht einfach, einen perfekten Gin Tonic mit Monkey 47 zu kreieren – mit Fentimans sind wir uns aber sicher den optimalen Partner gefunden zu haben.
Hier geht’s zum Produkt: http://www.urban-drinks.de/gin/monkey-47/

 

blog_gin_tonic_black_gin

Black Gin mit Thomas Henry

Der Gin in den tiefschwarzen Flaschen kommt aus einem Traditionshaus aus der Schwäbischen Alb. Gansloser, bis zur Einführung des Black Gins ausschließlich für seine hervorragenden Brände und Geiste bekannt, trat 2011 in das Gin-Geschäft ein. Und das mit Erfolg: Black Gin steht für Premium-Qualität, die sich durch beste Botanicals auszeichnet. Die Aromen getrockneter Zitronen- und Orangenschalen sowie Ingwer, Koriander und Lorbeeren passen herrlich zum Tonic Water der Marke Thomas Henry. Während die charakteristische bittere Note dieses Tonic Waters nicht zu allen Gins passt, finden wir dessen Fusion mit Black Gin optimal.
Hier geht’s zum Produkt: http://www.urban-drinks.de/gin/gansloser/

 

blog_gin_tonic_hendricks

Hendrick’s Gin mit Schweppes Indian Tonic Water

Hendrick’s Gin gehört auf dem weltweiten Markt zu den beliebtesten Gin-Marken. Viele Tonic Water eignen sich zum Mischen mit dem schottischen Gin, in Kombination mit dem populären Indian Tonic Water von Schweppes gefällt er uns aber am liebsten. Genauso wie Hendrick’s Gin ist das Tonic Water von Schweppes ebenfalls eher einfach zu kombinieren. Die charakteristischen Aromen von Koriander, Rosenblättern und Zitrusschalen passen unserer Meinung nach sehr gut zum herberen Geschmack des Indian Tonic Waters.
Hier geht’s zum Produkt: http://www.urban-drinks.de/gin/hendricks/

 

Soviel zu unseren liebsten Tonic Watern und ihren besten Kombinationsmöglichkeiten. Verzweifeln Sie bitte nicht gleich, wenn Sie das nächste Mal nur eine Sorte Tonic Water zur Hand haben. Erstens sollten Sie unsere Top 5 nur als Anreiz sehen, um Ihre eigene Lieblingskombination zu finden, zweitens ist das überall erhältliche Tonic Water des Getränkeherstellers Schweppes als eine Art universales Tonic-Water zu verstehen, dass Sie problemlos mit jedem Gin mischen können.

Falls doch mal etwas schief gehen sollte, hier noch einige andere Tricks, um einen durchschnittlichen Gin Tonic zu perfektionieren. Sollte Ihr Tonic Water zu süß sein, versuchen Sie bitte, die Hälfte davon durch Sodawasser zu ersetzen. Des Weiteren sollten Sie immer genügend Eis im Tiefkühlschrank haben und das Tonic Water ausreichend kühlen, bevor Sie dieses verwenden.

Achten Sie außerdem immer darauf, dass das Tonic Water genügend Kohlensäure hat, denn das Schlimmste ist ein Gin Tonic ohne Kohlensäure. Auch nicht fehlen sollte eine Garnitur, das heißt eine Zitronenzeste oder -scheibe, etwas Limette, Grapefruit oder Gurke. Aber Vorsicht: Gurke passt nicht zu jedem Gin Tonic! Pauschal lässt sich aber sagen, dass das frische Aroma der Gurke gut zu Hendrick’s Gin passt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Bewerten unserer Lieblingskombinationen!

JETZT GIN & TONIC SETS BESTELLEN