• Motörhead

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Wo wird Bastards Lager von Motörhead hergestellt und wie kam die Band auf die Idee, ein Bier auf den Markt zu bringen?

Freunde von treibender Gitarrenmusik sind sich einig - Motörhead gehören zu den besten ihres Fachs. Die Band wurde im Juni 1975 von Ian Kilmister gegründet, der den meisten Menschen unter seinem Pseudonym "Lemmy" bekannt sein wird. Kenner der Szene schätzen Motörhead dabei vor allem für ihren einzigartigen Mix aus traditioneller Rockmusik, Punk, Thrash Metal und Speed Metal. Während ihres beinahe 40-jährigen Bestehens hat die Band 21 Studio-Alben, zehn Live-Platten, zwölf Compilations und fünf Eps veröffentlicht.

Neben der Musik zeichnet sich die Band vor allem durch die exzentrische Rockstar-Attitüde des Frontmanns Lemmy aus, der das einzige konstante Mitglied der Band ist. Neben seiner Vorliebe für das Sammeln von Militärobjekten, ist der Motörhead-Sänger vor allem für seine Affinität zu Spirituosen und Bier bekannt. Nach eigenen Angaben war er stets ein Freund alkoholischer Getränke und begann ab seinem 30. Lebensjahr damit, jeden Tag eine Flasche Whiskey zu trinken - eine Angewohnheit, die er kürzlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen einstellen musste.

Nichtsdestotrotz gehört der Motörhead-Frontmann zu den absoluten Experten der Rock-Szene, was Alkohol anbelangt, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass Motörhead nun über ihr eigenes Bier verfügen. Bastards wird von der schwedischen Brauerei Krönleins hergestellt, die bereits 1836 gegründet wurde und auf jahrelange praktische Erfahrung zurückblickt, weswegen das Bastards Bier über einen einzigartigen und erhabenen Geschmack verfügt, den sich Fans bester Biere nicht entgehen lassen sollten. In unserem Online-Shop können Sie das Bier der Band noch heute preiswert bestellen und kaufen. Um es in den Worten des Motörhead-Drummers Mikkey Dee zu formulieren: "Du bist niemals zu alt für Rock'n'Roll und ein gutes gekühltes Bier!"

Wonach schmeckt Bastards Lager?

Bastards Lager umschmeichelt den Gaumen mit Aromen von Malz und Früchten, wodurch sich das Bier hervorragend für Grillabende und Picknicks mit Freunden eignet. Darüber hinaus verfügt Bastards über eine wunderbare Konsistenz, weswegen sein Trinkerlebnis besonders süffig ausfällt. Der Name Bastards Lager leitet sich vom ersten Namen Motörheads, Bastards, ab und unterstreicht erneut die provokative und rustikale Ästhetik der Kult-Band. Bestellen und kaufen Sie Bastards Lager noch heute preiswert in unserem Online-Shop und testen Sie seinen erfrischenden Charakter selbst.

Wie jedes ordentliche Bier lässt sich Bastards Lager natürlich auch als Cola-Bier wunderbar genießen. Kombinieren Sie das Gebräu einfach mit einer Colasorte Ihrer Wahl. Der fruchtige Charakter von Motörhead Bastards komplimentiert die Cola dabei perfekt und zaubert Genießern des Biers ein unwiderstehlich süßliches und erfrischendes Trinkerlebnis auf die Zunge.

Mit dem Bier von Motörhead holen Sie sich echte Rockstar-Atmosphäre in die eigenen vier Wände

Motörhead gehören mittlerweile zu den geschätztesten Vertretern der Metal- und Rock-Szene. Obgleich die Band wenig Unterstützung durch Mainstream-Medien erhielt, konnte Sie in der Zeit ihres Bestehens 30 Millionen Alben absetzen und wurde darüber hinaus auf Platz 26 von VH1's 100 Greatest Artists of Hard Rock-Liste gesetzt. Überdies sind sich viele Stars der Rock-Szene - unter anderem Dave Grohl von den Foo Fighters - darüber einig, dass Lemmys größtenteils sorgenfreie Attitüde gegenüber der Musik sowie dem Konsumieren von Drogen ihn zu einer lebenden Rock-Legende machen, die die ursprüngliche intention dieser Art von Musik perfekt in ihrem Privatleben zum Ausdruck bringt. Mit dem Bier von Motörhead haben Sie nun ebenfalls die Chance, einen Teil dieser Attitüde in Ihren eigenen Alltag zu übernehmen. Schauen Sie einfach in unserem Online-Shop vorbei und kaufen Sie das Bier noch heute zum günstigen Preis.Bestellen und testen lohnt sich!

Newsletter abonnieren
 

Loading, please wait ... Loading, please wait ...